tanzlabor STOPIm Oktober 2020 gründete die Wiener Staatsoper ihr erstes Tanzlabor. Auch im Lockdown probt das Ensemble online weiter und entwickelt aktuell eigene Choreografien zum Thema „Wie wünschen wir uns die Zukunft?“. Nun kann man wieder einsteigen. Interessierte TänzerInnen zwischen 11 und 15 Jahren sind für die nächste online Kennenlernen-Probe eingeladen.

Das Tanzlabor der Wiener Staatsoper ist eine Kooperation mit Tanz die Toleranz und Superar, bei dem Kinder und Jugendliche – keine Vorkenntnisse benötigt – ihren eigenen Tanzabend entwickeln, in kreativer Auseinandersetzung mit Werken des Ballettspielplans und ihrer eigenen Lebenswelt. Besondere Highlights – nach dem Lockdown – werden gemeinsame Ballett-Vorstellungsbesuche sowie Treffen mit den KünstlerInnen des Wiener Staatsballetts sein.

Geprobt wird jeden Montag von 16.30 bis 18.30 Uhr, aktuell über Zoom (sobald es die Bestimmungen erlauben, vor Ort im Kulturhaus Brotfabrik). Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos. Eine Live-Auführung mit Orchester ist für Juni 2021 im Kulturhaus Brotfabrik geplant.

Kennenlernen-Probe am Montag, 8.Februar 2021 um 16:30h online über Zoom. Informationen und kostenlose Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Tanzlabor ist ein Teil der neuen Jugendprojektidee der Wiener Staatsoper „UTOPERAS – eine partizipative Jugendoper im Serienformat“, die es bereits auf die Shortlist, unter die Top 10, des europäischen FEDORA Education Prize 2021 geschafft hat.utopera STOP

Seit 1. Februar ist „Utoperas“, eine in Kooperation der Wiener Staatsoper mit den Community Partnern Superar, Tanz die Toleranz, dem Flüchtlingsprojekt Ute Bock und der NGO Sprungbrett für Mädchen, nun in der Public Voting-Phase. Der Sieger dieser Voting-Phase und drei weitere Projekte, die von einer Experten-Jury ausgewählt werden, haben die Möglichkeit, eine Crowdfunding Kampagne für ihr Projekt und im besten Fall ein Preisgeld von 50.000€ zu gewinnen.

Noch bis 26. Februar 2021 kann unter diesem Link abgestimmt werden.