diefeenWagner für Kinder. Nicht nur das romantische Ballett liebte die Feenwelt, auch für Richard Wagner hatte sie Sex-Appeal. Die Wiener Staatsoper kürzte die Originalfassung seines Frühwerks „Die Feen“ von drei Akten und fast vier Stunden auf einen Akt von 45 Minuten und setzte sie als Kinderoper in Szene. Nun ist die „märchenhafte Geschichte um den Zauber der Liebe und der Musik“ auf DVD erschienen.

dvdwagner2Auch im berühmten Salzburger Marionettentheater wird Richard Wagners monumentale Operntrilogie + Vorspiel aufgeführt. Allerdings dauert die Geschichte vom Untergang der Götter nicht 16 sondern keine zwei Stunden. Die poetisch-witzige Produktion ist jetzt auch als DVD erhältlich.

dvd_hallbergSechs Jahre lang wurde an der Renovierung des Großen Theaters in Moskau gearbeitet, bis das „Bolschoi“ am 18. November 2011 endlich glanzvoll eröffnet werden konnte. Ein Jahr danach ist auch die DVD mit der prächtigen Aufführung des Tschaikowsky-Balletts „Dornröschen (The Sleeping Beauty)" fertiggestellt. Das Ereignis kann immer wieder auf dem TV-Schirm genossen werden.

marionettenballettWenn die Zuckerfee quer über die Bühne fliegt und sicher auf der Spitze landet, der spanische Tanz von einem Esel ausgeführt wird, wenn bunte Blumen, ein eitler Pfau und eine neugierige Schnecke den berühmten Blumenwalzer tanzen, dann sehen wir zwar das Ballett „Der Nussknacker“ zur Musik Peter Tschaikowskys, doch Tänzerinnen und Tänzer sind aus Holz und Stoff und hängen an Fäden.

giselleMit der durchwegs romantischen Inszenierung von Yuri Grigorovitsch aus den 1980er Jahren präsentiert das Bolshoi Ballett einen weiteren Klassiker in seiner HD Collection. In seiner Version optierte der russische Meisterchoreograf für den reinen Tanz und verzichtete beinahe gänzlich auf die handlungstragenden pantomimischen Szenen.

verruecktesblut„Eine Amok-Komödie vom Zusammenprall der Kulturen“, nannte es der Spiegel: „Verrücktes Blut“ von Nurkan Erpulat und Jens Hillje ist seit der Saison 2010/2011 der Hit deutschsprachiger Bühnen. Wo immer es aufgeführt wird, sind volle Häuser garantiert, zum Beispiel in Wien in der Garage X. Nun gibt es eine DVD mit der Originalbesetzung aus dem Berliner Theater Ballhaus Naunynstraße.

tribute

Drei Werke von Jerome Robbins, die noch zu dessen Lebzeiten beim Ballett der Pariser Oper einstudiert wurden, sowie eine neue Arbeit von Benjamin Millepied sind auf dieser DVD vereint. Gefilmt wurde während einer Aufführung, sodass Regisseur Vincent Bataillon  einerseits die Aura der Theaters einfängt und andererseits Details sichtbar macht, die dem Theaterbesucher verborgen bleiben.