bounce2Von 15. bis 22. Juni versammeln sich Tanzhighlights aus ganz Europa für ein junges Publikum von 6 Monaten bis 99 Jahren beim 19. Internationalen „Szene bunte Wähne“ Tanzfestival im brut, im Museumsquartier und im Dschungel Wien. 14 Produktionen aus Frankreich, Spanien, den Niederlanden, Belgien, Großbritannien und Österreich stehen auf dem Programm, davon zwei Uraufführungen.

MIt der Produktion „Spring!“ der Compagnie Arcosm aus Frankreich wird das 19. „Szene bunte Wähne“ Tanzfestival am 16. Juni im brut eröffnet. Ein besonderes Highlight ist auch das Gastspiel der britischen Akram Khan Company am 18. und 19. Juni mit der Adaptierung ihrer Erforlgsproduktion "Desh". „Chotto Desh“ ist die erste Produktion für Kinder der renommierten britischen Compagnie und wendet sich an ein Publikum zwischen 8 und 16 Jahren im brut, wo am 15. Juni „Popcorn“ (10+) von fABULEUS (BE) zu sehen ist. Der Großteil des Programms geht im Dschungel Wien über die Bühne: „Drunter und Drüber“ (3+) von tout petit (BE) sowie „Wie heiße ich?“ (2+) von DA.TE Danza (ESP). Zwei Uraufführungen gibt es für das Publikum ab 11 von der STELLA15-Preisträgerin Silke Grabinger mit „Proverb - Autor unbekannt“ (22. Juni) und von  Yellow Buoy, die sich mit „LULLABY - Augen zu!“ in der Choreografie von Jan Jakubal auf den Spuren des „Sandmanns“ aus E. T. A. Hoffmanns berühmter Erzählung, ganz in der Tradition der Schauerliteratur bewegen (13. Juni).chottodesh

Erik Kaiel (NL) zeigt drei Stücke für Kinder ab 6: „Ikarus oder Der Traum vom Fliegen“ wird wieder aufgenommen und „Duette“  kommt zur Österreichpremiere. Mit „Murikamification - Meine Stadt steht Kopf“ gibt es am Donnerstag, 16. Juni eine Outdoor-Performance im MuseumsQuartier, die mit Urban Dance für Abwechslung im Festival-Alltag sorgt. Ebenfalls im Genre „Urbanes Tanztheater“ spielen die Hungry Sharks (AT) mit „#fomo - the fear of missing out“ (14+) am 20. Juni. Die Dschungel Wien Produktionen für die Kleinsten „Farbenreich“ (2+), „Wolkenträume“ (2+),  (6+) sowie „Giraffen summen“ (ab 6 Monaten) ergänzen den Tanzreigen.

Details auf der Website von Dschungel Wien und Szene bunte Wähne