Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Wochenansicht

10. Mai 2021 - 16. Mai 2021
10. Mai 2021 - 16. Mai 2021
  • Montag, 10. Mai 2021 | 10:00 - 11:05  | Bunter Haufen | Dschungel Wien | 

     7+
    Bunter Haufen
    Kompanie Freispiel

    Uraufführung
    Theaterperformance, 65 Min.




    Was haben die Farbe Weiß und ein leerer Raum gemeinsam?
    Sie scheinen sich wunderbar zu ergänzen!
    Und was haben drei auffällige Gestalten mit etwas zu weißen Westen mit dem Publikum gemeinsam? Keine Ahnung!
    Doch eine Sache ist klar: Diese Kerle sind komplett motiviert und haben noch dazu ein Manifest im Ärmel, dem sie auf Punkt und Beistrich folgen wollen. Leider haben sie dabei die Vielfalt ihrer eigenen Regeln etwas unterschätzt und diese holt sie schneller ein, als ihnen lieb ist.
    »Bunter Haufen« ist eine große Anbahnung nur allzu menschlicher Sehnsüchte, fixer Ideen, berührender Komik und viel Liebe zur Musik. Gekonntes Verschleiern, dick aufgetragene Rechthaberei, aber auch die verspielteste Dreisamkeit finden hier ungeschönt statt. Und die Moral von der Geschicht’? Ein weißes Bild macht noch kein Gemälde!

    Am SO 9.5. findet von 14:00 bis 16:00 ein Workshop zur Vorstellung statt.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Montag, 10. Mai 2021 | 10:30 - 11:20  | Esel | Dschungel Wien | 

    13+
    Esel
    Über das Störrische in uns
    schallundrauch agency

    Uraufführung
    Performance mit Livemusik, 50 Min.



    Ein Esel hat den schlechten Ruf, stur zu sein. Und das ist er auch. Denn er weiß und ahnt mehr als wir und lässt sich daher auch nicht von uns zu halsbrecherischen Schritten überreden. Ein Esel ist stur und schlau. Wir nehmen uns ein Beispiel an ihm und sind ab heute stur, störrisch und dickköpfig.
    »Esel« dreht sich ums Stursein, um Beharrlichkeit, um Protest und Widerstand und auch darum, die Meinung radikal ändern zu dürfen. »Esel« ist Kampfansage, Verweigerung und Hoffnung zugleich, unser Esel ist Hoffnungsträger statt Lastenträger. Die schallundrauch agency ist bockig, erzählt äußerst private Geschichten, tanzt störrische Tänze, badet in aphrodisierender Eselsmilch, performt renitente Lieder, sagt überzeugt »Nein!« und feiert alle Esel.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Dienstag, 11. Mai 2021 | 10:00 - 11:05  | Bunter Haufen | Dschungel Wien | 

     7+
    Bunter Haufen
    Kompanie Freispiel

    Uraufführung
    Theaterperformance, 65 Min.




    Was haben die Farbe Weiß und ein leerer Raum gemeinsam?
    Sie scheinen sich wunderbar zu ergänzen!
    Und was haben drei auffällige Gestalten mit etwas zu weißen Westen mit dem Publikum gemeinsam? Keine Ahnung!
    Doch eine Sache ist klar: Diese Kerle sind komplett motiviert und haben noch dazu ein Manifest im Ärmel, dem sie auf Punkt und Beistrich folgen wollen. Leider haben sie dabei die Vielfalt ihrer eigenen Regeln etwas unterschätzt und diese holt sie schneller ein, als ihnen lieb ist.
    »Bunter Haufen« ist eine große Anbahnung nur allzu menschlicher Sehnsüchte, fixer Ideen, berührender Komik und viel Liebe zur Musik. Gekonntes Verschleiern, dick aufgetragene Rechthaberei, aber auch die verspielteste Dreisamkeit finden hier ungeschönt statt. Und die Moral von der Geschicht’? Ein weißes Bild macht noch kein Gemälde!

    Am SO 9.5. findet von 14:00 bis 16:00 ein Workshop zur Vorstellung statt.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Dienstag, 11. Mai 2021 | 10:30 - 11:20  | Esel | Dschungel Wien | 

    13+
    Esel
    Über das Störrische in uns
    schallundrauch agency

    Uraufführung
    Performance mit Livemusik, 50 Min.



    Ein Esel hat den schlechten Ruf, stur zu sein. Und das ist er auch. Denn er weiß und ahnt mehr als wir und lässt sich daher auch nicht von uns zu halsbrecherischen Schritten überreden. Ein Esel ist stur und schlau. Wir nehmen uns ein Beispiel an ihm und sind ab heute stur, störrisch und dickköpfig.
    »Esel« dreht sich ums Stursein, um Beharrlichkeit, um Protest und Widerstand und auch darum, die Meinung radikal ändern zu dürfen. »Esel« ist Kampfansage, Verweigerung und Hoffnung zugleich, unser Esel ist Hoffnungsträger statt Lastenträger. Die schallundrauch agency ist bockig, erzählt äußerst private Geschichten, tanzt störrische Tänze, badet in aphrodisierender Eselsmilch, performt renitente Lieder, sagt überzeugt »Nein!« und feiert alle Esel.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Dienstag, 11. Mai 2021 | 20:00 - 22:00  | Die Geiseloper | Hostage Opera | WUK | 

    Eine interaktive,
    improvisierte

    Geiselnahme
    als Oper
    über die Liebe
    Freiheit und Diktatur
    in Ungarn 

    Ein online dokumentarisches Kammeroper-Meeting in englischer und deutscher Sprache, mit durchgängig deutschen Untertiteln.  

    Ein futuristisches Event über die Vergangenheit für die Gegenwart

    Im Jahr 1973 herrscht in Ungarn der Staatssozialismus, in dem das Menschenleben der größte Wert ist! Wenn das so wahr ist, wie reagiert nach dieser Moral ein Polizeichef, der Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei, und die unterdrückten Bürger_innen einer Kleinstadt auf eine Geiselnahme? Auf eine Geiselnahme, die von den zwei Söhnen des mächtigen Partei-Sekretärs, sogar mit von ihm gestohlenen Waffen durchgeführt ist. Und warum machen ein 17- und 19-jähriger Junge so etwas überhaupt? Einfach um das Land zu verlassen? Wieso? Warum glauben sie daran, dass die Aktion in dem isolierten Staatssozialismus irgendwie erfolgreich sein kann? 

    Würdest Du die Antworten vorsingen? Vielleicht einfach eine Rolle in dem Playback der Geiselnahme übernehmen? Oder nur zuhören, verstehen, und bei der Aufarbeitung eines traumatischen Verlustes helfen?

     ::  Online Event

  • Mittwoch, 12. Mai 2021 | 10:30 - 11:20  | Esel | Dschungel Wien | 

    13+
    Esel
    Über das Störrische in uns
    schallundrauch agency

    Uraufführung
    Performance mit Livemusik, 50 Min.



    Ein Esel hat den schlechten Ruf, stur zu sein. Und das ist er auch. Denn er weiß und ahnt mehr als wir und lässt sich daher auch nicht von uns zu halsbrecherischen Schritten überreden. Ein Esel ist stur und schlau. Wir nehmen uns ein Beispiel an ihm und sind ab heute stur, störrisch und dickköpfig.
    »Esel« dreht sich ums Stursein, um Beharrlichkeit, um Protest und Widerstand und auch darum, die Meinung radikal ändern zu dürfen. »Esel« ist Kampfansage, Verweigerung und Hoffnung zugleich, unser Esel ist Hoffnungsträger statt Lastenträger. Die schallundrauch agency ist bockig, erzählt äußerst private Geschichten, tanzt störrische Tänze, badet in aphrodisierender Eselsmilch, performt renitente Lieder, sagt überzeugt »Nein!« und feiert alle Esel.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Mittwoch, 12. Mai 2021 | 19:00 - 19:50  | Esel | Dschungel Wien | 

    13+
    Esel
    Über das Störrische in uns
    schallundrauch agency

    Uraufführung
    Performance mit Livemusik, 50 Min.



    Ein Esel hat den schlechten Ruf, stur zu sein. Und das ist er auch. Denn er weiß und ahnt mehr als wir und lässt sich daher auch nicht von uns zu halsbrecherischen Schritten überreden. Ein Esel ist stur und schlau. Wir nehmen uns ein Beispiel an ihm und sind ab heute stur, störrisch und dickköpfig.
    »Esel« dreht sich ums Stursein, um Beharrlichkeit, um Protest und Widerstand und auch darum, die Meinung radikal ändern zu dürfen. »Esel« ist Kampfansage, Verweigerung und Hoffnung zugleich, unser Esel ist Hoffnungsträger statt Lastenträger. Die schallundrauch agency ist bockig, erzählt äußerst private Geschichten, tanzt störrische Tänze, badet in aphrodisierender Eselsmilch, performt renitente Lieder, sagt überzeugt »Nein!« und feiert alle Esel.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Mittwoch, 12. Mai 2021 | 20:00 - 22:00  | Die Geiseloper | Hostage Opera | WUK | 

    Eine interaktive,
    improvisierte

    Geiselnahme
    als Oper
    über die Liebe
    Freiheit und Diktatur
    in Ungarn 

    Ein online dokumentarisches Kammeroper-Meeting in englischer und deutscher Sprache, mit durchgängig deutschen Untertiteln.  

    Ein futuristisches Event über die Vergangenheit für die Gegenwart

    Im Jahr 1973 herrscht in Ungarn der Staatssozialismus, in dem das Menschenleben der größte Wert ist! Wenn das so wahr ist, wie reagiert nach dieser Moral ein Polizeichef, der Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei, und die unterdrückten Bürger_innen einer Kleinstadt auf eine Geiselnahme? Auf eine Geiselnahme, die von den zwei Söhnen des mächtigen Partei-Sekretärs, sogar mit von ihm gestohlenen Waffen durchgeführt ist. Und warum machen ein 17- und 19-jähriger Junge so etwas überhaupt? Einfach um das Land zu verlassen? Wieso? Warum glauben sie daran, dass die Aktion in dem isolierten Staatssozialismus irgendwie erfolgreich sein kann? 

    Würdest Du die Antworten vorsingen? Vielleicht einfach eine Rolle in dem Playback der Geiselnahme übernehmen? Oder nur zuhören, verstehen, und bei der Aufarbeitung eines traumatischen Verlustes helfen?

     ::  Online Event

  • Donnerstag, 13. Mai 2021 | 19:00  | Salzburger Ballettensemble / Anna Karenina | Salzburger Landestheater | 

    Anna Karenina
    Reginaldo Oliveira

    Nach dem Roman von Lew Tolstoi
    Uraufführung 01.05.2021 / Landestheater

     „Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich.“ Mit diesem berühmt gewordenen Satz beginnt Tolstois Roman „Anna Karenina“. Das Unglück kommt über Anna Karenina in Person des Grafen Wronski, der zunächst das Glück für sie zu verkörpern scheint. Anna Karenina lebt in einer nicht sehr liebe­vollen Ehe, die ihr aber finanzielle Sicherheit und gesellschaftliche Anerkennung bietet. Als sie sich Hals über Kopf in eine Liebschaft mit Wronski stürzt, stellt ihr Mann sie vor die Wahl, ent­weder diese Beziehung zu beenden oder zu gehen und das eigene Kind nie wieder­zu­sehen. Anna Karenina flieht mit Wronski, aber während er immer noch gesellschaftlich akzeptiert ist, wird Anna Karenina zunehmend ausgegrenzt. Ihre einstmals alle Grenzen sprengende Liebe hält diesem Druck nicht stand. Die vereinsamte Anna steigert sich mehr und mehr in Eifersuchtsphantasien und sieht am Ende den einzigen Ausweg nur noch im selbst gewählten Tod.

    Eingebettet in eine große Liebesgeschichte schuf Tolstoi in „Anna Karenina“ ein un­er­bittliches Porträt der russischen Gesellschaft, in dem er wie nebenbei die großen sozialen Fragen seines Landes und die aufkeimenden Reformbestrebungen aufzeigte. Inspiriert von Tolstois Roman begibt sich Ballettdirektor Reginaldo Oliveira in seinem neuen abend­füllenden Handlungsballett auf eine Reise ins Herz Russlands mit all seinen politischen Wirrungen und zu einer der wichtigsten Frauen der Weltliteratur.

    Der russische Schriftsteller Lew Tolstoi (1828–1910) wurde zunächst vor allem durch seine epochalen Romane „Krieg und Frieden“ und  „Anna Karenina“ berühmt, bevor er mit seinen utopischen Zielen eines Lebens in gemeinsamer gleichberechtigter Arbeit, Besitz- und Bedürfnislosigkeit sowie extremer Einfachheit eine rigorose Lehre vorlebte, die sich bald als Tolstojaner-­Bewegung weit über Russland hinaus ausbreitete.

    Nach dem düsteren Eifersuchtsdrama „Othello“ und der gefeierten Interpretation der Tragödie der jungen Liebenden „Romeo und Julia“ stellt Ballett­direktor Reginaldo Oliveira nun gemeinsam mit seinem bewährten Team, dem Bühnenbildner Sebastian Hannak und der Kostümbildnerin Judith Adam, ein großes und vielschichtiges Frauenschicksal ins Zentrum seiner neuen Kreation.

    Besetzung:

    Choreographie: Reginaldo Oliveira   
    Bühne: Sebastian Hannak   
    Kostüme: Judith Adam   

    Weitere Vorstellungstermine:

    Sa. 01.05.2021
    Do. 13.05.2021
    So. 23.05.2021
    Di.  01.06.2021
    Do. 03.06.2021

    Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.salzburger-landestheater.at/de/produktionen/anna-karenina-2.html?ID_Vorstellung=3976&m=384

     ::  Aufführung

  • Freitag, 14. Mai 2021 | 20:00 - 22:00  | Interrobang: Familiodrom | WUK | 

    In Familiodrom bringt Interrobang gemeinsam mit dem Online-Publikum ein Kind zur Welt. Sofort steckt das frisch gebackene Elternkollektiv im ideologischen Sumpf aus Stoffwindeln, Fertigbrei, Schlaftraining, Scham und Schuld. Im moralischen Kleinkrieg um den Schnuller geht es ums Ganze: Welches Menschenbild steckt hinter unserer Idee von Erziehung? Inspiriert von Rousseaus Klassiker Emil oder Über die Erziehung tritt Interrobang für ein performatives Empowerment ein, in dem gesellschaftliche Grundfragen verhandelt werden. An entscheidenden Stellen der Erzählung kann das Online-Publikum eingreifen, abstimmen und die Entwicklung des Kindes beeinflussen. Der Ausgang dieses Erziehungsexperiments ist jeden Abend anders. Führt es in eine neue Familienhölle oder in eine bessere Gesellschaft? Und wie geht es dem Kind dabei?
     ::  Online Event

  • Freitag, 14. Mai 2021 | 20:00 - 21:00  | This Is What Happened In The Telephone Booth | Off Theater | 

    Wiederaufnahme wegen großen Erfolges!

    Tanz.Schau.Spiel

    orgAnic reVolt / das bernhard ensemble
    "Eines Tages verschwand meine Mutter in einer Telefonzelle, um ihren Geliebten anzurufen. Als sie aus der Zelle heraustrat, war sie plötzlich ein komplett anderer Mensch geworden. Sie war völlig außer sich, nicht mehr zu beruhigen. Von da an blieb sie psychisch krank. Ich war gerade zehn Jahre alt und konnte mir nicht erklären was in dieser Zelle passiert sein mag. Deshalb begann ich zu tanzen."
    "One day my mother disappeared in to a phone booth to call her lover. When she stepped out of the booth, she had become completely different. She was very upset and unable to calm down. From this moment on she has been mentally ill. I was just ten years old and could not explain what happened in the booth. Therefore I started dancing!“
     
    "Der Witz des Wahnsinns im Wiener Off-Theater" (DER STANDARD)
     
    "Den Wahn mit Witz wegtanzen" (Mottingers-Meinung)
     
    "Eine gelungene Annäherung an das Unfassbare" (FALTER)
     
    "... orgiastische Momente einer Katharsis" (ECN)
     
    "Wow!" (online merker)
     
    Choreografische Leitung: Leonie Wahl
    Regie: Ernst Kurt Weigel
    Entwicklung und Performance: Tamara Stern, Hannah Timbrell, Leonie Wahl, Kajetan Dick, Ardan Hussain, Gerald Walsberger
    Komposition: ASFAST
    Ausstattung und Kostüme: Devi Saha
    Presse: Simon Hajós
    Regie- und Produktionsassistenz: Christina Berzaczy
    Produktion: Monika Bangert Termine: 13./14. November 2020 21. Februar, 6. März, 8. April und 14. Mai, 2021
     
    Beginn: 20.00 Uhr Ort: OFF.WHITE.BOX, Kirchengasse 41, 1070 Wien
     
    Tickets: zu € 18.- (Normal) / € 15.- (ermäßigt) / € 10.- (Schüler*innen, Student+innen) bei:
    Aufgrund der COVID Situation empfehlen wir den online
    karten@off-theater.at 0676 360 62 06
     
    Weitere Informationen: www.off-theater.at www.bernhard-ensemble.at www.leoniewahl.com
     
    Danke an: Das Off Theater, Off.White.Box., Netzzeit, Wien Kultur, Bezirk Wien 7 (Neubau), Falter, Schweizer Botschaft, Bundy Bundy
     ::  Aufführung

  • Samstag, 15. Mai 2021 | 19:00 - 20:10  | Alpha Gen | Dschungel Wien | 

    10+

    Alpha Gen

    Dschungel Wien

     

    Uraufführung

    Schauspiel, 70 Min.

     

     

    Wir werden die coolste Geburtstagsparty auf den Bahamas feiern. Zusammen mit unseren Freund*innen haben wir ein Flugzeug – nur für uns! Es ist die geilste Party ever und sie hat schon begonnen, bevor wir überhaupt angekommen sind. Die Stimmung ist genial und wenn wir erst dort sind, wird alles noch besser werden!

     

    Aber es war so klar, dass alles anders kommen würde …

     

    Die Insel ist komisch. Irgendwie ein bisschen unheimlich, aber darüber reden wir nicht. Außerdem ist sie unbewohnt und die einzige weit und breit. Der Dschungel rund um den Strand ist drückend. Es ist so heiß und wir haben fast alle Vorräte aufgebraucht. Jede*r weiß am besten, wie wir hier überleben, aber keine*r weiß es wirklich. Alle streiten nur noch. Wahrscheinlich werden wir sowieso alle sterben. Und bei unserem Glück werden nicht einmal unsere Skelette je gefunden werden.

     

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Samstag, 15. Mai 2021 | 20:00 - 22:00  | Interrobang: Familiodrom | WUK | 

    In Familiodrom bringt Interrobang gemeinsam mit dem Online-Publikum ein Kind zur Welt. Sofort steckt das frisch gebackene Elternkollektiv im ideologischen Sumpf aus Stoffwindeln, Fertigbrei, Schlaftraining, Scham und Schuld. Im moralischen Kleinkrieg um den Schnuller geht es ums Ganze: Welches Menschenbild steckt hinter unserer Idee von Erziehung? Inspiriert von Rousseaus Klassiker Emil oder Über die Erziehung tritt Interrobang für ein performatives Empowerment ein, in dem gesellschaftliche Grundfragen verhandelt werden. An entscheidenden Stellen der Erzählung kann das Online-Publikum eingreifen, abstimmen und die Entwicklung des Kindes beeinflussen. Der Ausgang dieses Erziehungsexperiments ist jeden Abend anders. Führt es in eine neue Familienhölle oder in eine bessere Gesellschaft? Und wie geht es dem Kind dabei?
     ::  Online Event

  • Sonntag, 16. Mai 2021 | 17:00 - 18:10  | Alpha Gen | Dschungel Wien | 

    10+

    Alpha Gen

    Dschungel Wien

     

    Uraufführung

    Schauspiel, 70 Min.

     

     

    Wir werden die coolste Geburtstagsparty auf den Bahamas feiern. Zusammen mit unseren Freund*innen haben wir ein Flugzeug – nur für uns! Es ist die geilste Party ever und sie hat schon begonnen, bevor wir überhaupt angekommen sind. Die Stimmung ist genial und wenn wir erst dort sind, wird alles noch besser werden!

     

    Aber es war so klar, dass alles anders kommen würde …

     

    Die Insel ist komisch. Irgendwie ein bisschen unheimlich, aber darüber reden wir nicht. Außerdem ist sie unbewohnt und die einzige weit und breit. Der Dschungel rund um den Strand ist drückend. Es ist so heiß und wir haben fast alle Vorräte aufgebraucht. Jede*r weiß am besten, wie wir hier überleben, aber keine*r weiß es wirklich. Alle streiten nur noch. Wahrscheinlich werden wir sowieso alle sterben. Und bei unserem Glück werden nicht einmal unsere Skelette je gefunden werden.

     

     ::  Kinder- und Jugendtheater