Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Wochenansicht

26. Februar 2018 - 04. März 2018
26. Februar 2018 - 04. März 2018
  • Donnerstag, 1. März 2018 | 20:00  | Age Surfer´s Symphony | | 

    Ein Tanzstück von Gisela Elisa Heredia & tanz.coop

    Eine Oma, die auf einen Baum klettert, Kinder die keine Süßigkeiten wollen, eine junge

    Frau, die alles zu wissen glaubt und die unumgängliche Frage:
    How old would you be if you wouldn ́t know how old you are? (Satchel Paige)

    Ein durchmischtes Ensemble von ganz jungen bis älteren Tänzerinnen fragt in Age Surfer ́s Symphony, was Menschen in unterschiedlichen Lebensaltern miteinander verbindet und was sie voneinander trennt. Wie kann aus dem Vollen geschöpft werden, aber auch Trennendes kraftvoll zusammenwirken? Die in Wien lebende argentinische Choreografin Gisela Elisa Heredia und das tanz.coop collective widmen sich in ihrem neuen Stück dem dynamischen Zusammenspiel unterschiedlicher Generationen und damit einem Thema, das in Zeiten des demografischen Wandels immer wichtiger wird.

     

    Idee, Konzept und Choreografie: Gisela Elisa Heredia (ARG/AUT)

    Tanz und Choreografische Mitarbeit: Christina Zauner (AUT), Martina Varga (AUT), Sarah Merler (IT/AUT), Sophie Mac Gregor (AUT), Yusimi Moya Rodriguez (CUB/AUT)
    Choreografische Assistenz: Denise Nguyen
    | Dramaturgische Beratung: Josef Maria Krasanovksy | Produktion: ROCONCEPT/Roma Janus | Musik: tanz.coop

     

    Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7)  

     ::  Premieren

  • Freitag, 2. März 2018 | 20:00 - 21:00  | LIGHT on – LIGHT off n° 10: Friday at Eight | ART SPACE stift millstatt | 

    LIGHT ON - LIGHT OFF
    International Performance Series of Contemporary Dance + Art
    n° 10: Friday at Eight
    Österreichpremiere

    Das Festivalformat LIGHT ON – LIGHT OFF für internationale, zeitgenössische Tanz- und Performancekunst geht am 2. März 2018  I 20:00 im ART SPACE stift millstatt unter künstlerischer Leitung von Andrea K. Schlehwein in die zehnte Runde. Nach Gastspielen aus Polen und Argentinien im Jahr 2017 steht nun mit Friday at Eight ein Slowenienschwerpunkt an. Verantwortlich für Tanz und Kreation sind Jurij Konjar und Andreja Rauch, die von ihren langjährigen Weggefährten, dem Lichtdesigner Jaka Šimenc, dem Sound von Blaž Celarec und Photos von Nada Žgank unterstützt werden.

    Friday at Eight thematisiert die Begegnung zweier Protagonisten ebenso wie die Vergänglichkeit der Tanzkunst: Jeder Moment ist nur im Augenblick der Präsentation sichtbar, nicht festhaltbar und einen Wimpernschlag später in die Vergangenheit entschwunden.

    Performance: Jurij Konjar, Andreja Rauch . Light: Jaka Šimenc . Sound: Blaz Celarec
    Photography: Nada Zgank

     ::  Premieren

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.