Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Tagesansicht

Montag, 3. Oktober 2022
Montag, 3. Oktober 2022
  • Montag, 3. Oktober 2022 | 10:00 - 10:50  | Schnaufen - Mezzanin Theater & TanzCompanyELLA | Dschungel Wien | 

     Sonja, Cathi und Barbara leben Tür an Tür in einem Hochhaus, jede für sich allein. Manchmal fühlen sie sich einsam, doch mit ihren schrulligen Gewohnheiten und ritualisierten Abläufen kommen sie durch den Tag. Sie wissen gar nicht mehr wie das geht, mit jemandem Kontakt aufzunehmen. Mit der Nachbarin ein Gespräch zu beginnen – das würden sie nicht wagen.

    Doch eines Tages geschehen seltsame Dinge. So verschwinden plötzlich Sachen wie Taschen oder Telefone und tauchen in den Nachbarwohnungen wieder auf. Ganz langsam und unmerklich spinnen die Gegenstände ein unsichtbares Netz zwischen den einzelnen Figuren, wodurch nach und nach eine Verbindung zwischen ihnen entsteht, die sich immer mehr verdichtet.

     

    Am SO 2.10. findet ein Familienworkshop zur Vorstellung statt.

     

    Nominiert für den STELLA*22 – Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum in der Kategorie »herausragende Produktion für Kinder«.

     

    »erheiternd, wohltuend künstlerisch aufbereitet, denkanregend« (tanz.at)

     

    Konzept: Hanni Westphal, Sonja Felber, Barbara Krepcik, Cathrin-Marie Fuchs, Lilli Angermeier
    Regie: Hanni Westphal
    Tanz, Spiel, Choreografie: Sonja Felber, Barbara Krepcik, Cathrin-Marie Fuchs
    Ausstattung: Saša Krhen
    Musikkomposition: Patrick Dunst
    Regieassistenz: Lilli Angermeier, Lisa Aigelsperger
    Lichtdesign: Nina Ortner
    Technik: Lisa Raschhofer

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Montag, 3. Oktober 2022 | 20:00 - 21:15  | Lover’s Disco(urse) - VRUM Performing Arts Collective, Dschungel Wien & KLIKER Festival (HR) | Dschungel Wien | 

     

     

    Den Boden unter den Füßen verlieren, hinabfallen und dann auf Amors Flügeln hoch hinaus fliegen – all das ist und macht: die Liebe. Sieben Liebesaktivist:innen mit verschiedenen Lebens- und Liebesgeschichten machen sich auf die Suche nach ihr und erforschen alltägliche, aber auch emotionale Extremsituationen. Was machen diese Gefühle mit mir, wie weit gehe ich für die Liebe und wage ich es, alles für sie aufs Spiel zu setzen?

    »Loverʼs Disco(urse)« lädt zu einer Party ein, bei der die Liebe und die Liebenden gefeiert werden, die Lust und die Vielfalt und vor allem: die Freiheit zu lieben – wen und wie wir wollen. Die Performer:innen geben sich diesem wunderbaren Wahnsinn hin und laden das Publikum ein, Teil dieser wilden, sanften, verrückten und ungewissen Reise zu sein.

    Das VRUM Performing Arts Collective und ein generationenübergreifendes Ensemble nehmen sich auf der Grundlage von Roland Barthesʼ »Fragmente einer Sprache der Liebe« des Themas an und schaffen ein wildes, tänzerisches Bild über die verschiedenen Spielarten der Liebe.

     

    Nominiert für den STELLA*22 – Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum in der Kategorie »herausragende Produktion für Jugendliche«.

     

    Konzept, Regie: Sanja Tropp Frühwald

    Dramaturgie: Cornelius Edlefsen

    Komposition: Imre Lichtenberger Bozoki

    Bühne, Kostüme: Mael Blau

    Licht: Tom Barcal

    Produktion, Kunstvermittlung: Melika Ramić

    Regieassistenz: Till Frühwald

    Bühnen- und Kostümassistenz: Camilla Smolders

    Darsteller:innen: Gat Goodovitch Pletzer, DaDa JV, Milano Leeb, Giordana Pascucci, Bandi Meszerics, Vito Vidovič

     ::  Kinder- und Jugendtheater

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.