Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Tagesansicht

Freitag, 24. Juni 2022
Freitag, 24. Juni 2022
  • Freitag, 24. Juni 2022 | 10:00 - 10:45  | BLOP | Dschungel Wien | 

    4+

    GASTSPIEL

    BLOP

    Esa Gente (E)

    Internationales Gastspiel
    Tanz, 45 Min.

    María ist ein ganz normales Kind. Sie spielt gern, hat Freude an Bewegung und möchte gefallen. Aber dann passiert ihr ständig ein Missgeschick. Sie wird ausgelacht, schämt sich, ist verunsichert und traut sich am Ende gar nichts mehr zu machen. Es ist, als würde eine unsichtbare Kraft ihre Füße auf dem Boden fest- und ihren Mund geschlossen halten.
    Was bedeutet Scheitern? Was ist uns peinlich und wovor fürchten wir uns?
    Vielleicht geht es im Leben darum, die Erfahrung zu machen, dass Scheitern Lernen bedeutet und jeder Sturz ein Anfang sein kann.

    Eine clowneske Geschichte mit einer großartigen Tänzerin, die sich nicht entmutigen lässt, sondern sich lustvoll und grandios der Niederlage hingibt und über sich selbst hinauswächst. Auf berührende Art und Weise erfahren wir, was uns stark macht – wir selbst zu sein, nicht überzubewerten, was andere von uns denken, Spaß zu haben und nicht zuletzt: über sich selbst lachen zu können. Ein Stück Selbstermächtigung gegen den Druck, perfekt sein zu müssen.

    Choreografie, Performance: María Casares
    Sound: Ivan Díez Álvarez (Genzo P.), David Tornadijo
    Kostüm: Alexandra Surugiu
    Bühne: Alejandro Saenz de Miera
    Künstlerische Beratung: Lucio A. Baglivo
    Mit freundlicher Unterstützung von 
    Encuentros de Creación Magalia, LeónJoven

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Freitag, 24. Juni 2022 | 16:00 - 16:45  | BLOP | Dschungel Wien | 

    4+

    GASTSPIEL

    BLOP

    Esa Gente (E)

    Internationales Gastspiel
    Tanz, 45 Min.

    María ist ein ganz normales Kind. Sie spielt gern, hat Freude an Bewegung und möchte gefallen. Aber dann passiert ihr ständig ein Missgeschick. Sie wird ausgelacht, schämt sich, ist verunsichert und traut sich am Ende gar nichts mehr zu machen. Es ist, als würde eine unsichtbare Kraft ihre Füße auf dem Boden fest- und ihren Mund geschlossen halten.
    Was bedeutet Scheitern? Was ist uns peinlich und wovor fürchten wir uns?
    Vielleicht geht es im Leben darum, die Erfahrung zu machen, dass Scheitern Lernen bedeutet und jeder Sturz ein Anfang sein kann.

    Eine clowneske Geschichte mit einer großartigen Tänzerin, die sich nicht entmutigen lässt, sondern sich lustvoll und grandios der Niederlage hingibt und über sich selbst hinauswächst. Auf berührende Art und Weise erfahren wir, was uns stark macht – wir selbst zu sein, nicht überzubewerten, was andere von uns denken, Spaß zu haben und nicht zuletzt: über sich selbst lachen zu können. Ein Stück Selbstermächtigung gegen den Druck, perfekt sein zu müssen.

    Choreografie, Performance: María Casares
    Sound: Ivan Díez Álvarez (Genzo P.), David Tornadijo
    Kostüm: Alexandra Surugiu
    Bühne: Alejandro Saenz de Miera
    Künstlerische Beratung: Lucio A. Baglivo
    Mit freundlicher Unterstützung von 
    Encuentros de Creación Magalia, LeónJoven

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Freitag, 24. Juni 2022 | 20:30  | In der Dunkelwelt | | 

    12+

    In der Dunkelwelt

    Dschungel Wien, TANZKOMPLIZEN (D) & theater casino zug (CH)

    Outdoor-Adaption
    Tanz, 50 Min., Gesamtdauer ca. 120 Min.

    Drei junge Menschen treffen nachts in einem Wald aufeinander und betreten eine andere Welt: Die Dunkelwelt. Hier wirkt alles anders und schärft unsere Sinne. Sie durchleben eine wilde Nacht zwischen Angst und Mut, Schatten und Licht, Traum und Wirklichkeit. Miteinander bewältigen sie die Angst. Und als das Tageslicht anbricht, atmen sie auf. Etwas hat sich verändert. Sie haben sich verändert.

    Ein energiegeladenes Tanzstück über die Überwindung von Angst, über riskante Wagnisse und neue Erfahrungen, die Kinder und Jugendliche stark machen.

    Die Vorstellungen finden im Wienerwald unter freiem Himmel statt. Im Anschluss wird gemeinsam am Lagerfeuer gegessen. Für Schulklassen gibt es außerdem die Möglichkeit, im Rahmen einer Abenteurnacht in einem Tipi oder im Freien zu übernachten (bitte Schlafsack mitbringen).

    Nominiert für den STELLA21 – Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum in der Kategorie »herausragende Produktion für Jugendliche«

     

    Keine Reservierung möglich – Tickets bitte vorab online oder an der Tageskassa im Dschungel Wien kaufen.

     

    Externer Veranstaltungsort: Waldgruppe Hadersfeld

    Informationen zu Anreise und Treffpunkt:

    Diese Vorstellung beginnt mit einem Spaziergang durch den Wald auf das Gelände der Waldgruppe Hadersfeld!

    Bei Anreise mit der Schnellbahn gibt es einen Shuttlebus, der Sie zum Veranstaltungsort bringt. Treffpunkt dafür ist direkt am Bahnhof Greifenstein-Altenberg um 19:15 Uhr (im April)/19:45 Uhr (im Juni).

    Bei Anreise mit dem eigenen Auto steht Ihnen der Parkplatz der Freiwilligen Feuerwehr Hadersfeld (Hauptstraße 6, 3422 Hadersfeld) zur Verfügung. Treffpunkt dort ist 19:45 Uhr (im April)/20:15 Uhr (im Juni). Hier beginnt die Vorstellung!

    Im Anschluss an die Vorstellung gibt es eine vegetarische Suppe. Allergeninformationen erhalten Sie auf Nachfrage vor Ort von unserem Vorstellungsdienst.

    Leider ist diese Veranstaltung nicht barrierefrei. Bringen Sie bitte gutes Schuhwerk und einen Regenschutz mit. Wir bitten Sie, hierbei auf Regenschirme zu verzichten. Bei Starkregen findet die Vorstellung nicht statt. Eine ev. Absage wird auf https://www.dschungelwien.at/vorstellung/767 bekanntgegeben.

     

    Choreografie: Joachim Schloemer
    Dramaturgie: Corinne Eckenstein
    Ausstattung: Anne-Sophie Raemy
    Musik: Jóhann Jóhannsson, Valentin Danler
    Tänzer:innen: Maartje Pasman, Yusimi Moya Rodriguez, Sami Similä/Rino Indiono

    Fotos: Rainer Berson

    Mit freundlicher Unterstützung von

    logo_magenta_de.jpg

     

     ::  Kinder- und Jugendtheater

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.