Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Tagesansicht

Freitag, 19. Oktober 2018
Freitag, 19. Oktober 2018
  • Freitag, 19. Oktober 2018 | 19:30  | TANZ COMPANY GERVASI: two steps back | Tanzquartier Wien | 

    In Elio Gervasis Gruppenchoreografie folgen zehn junge Tänzer_innen leise den Spuren des Flamenco auf der Suche nach der Balance zwischen Individuum und Kollektiv. Im Rausch verbindet sich Leidenschaft mit Selbstbestimmung, politischer Gestus mit Street Dance. Ausgangspunkt von two steps back sind impulsive Botschaften der Performer_innen, die wie Graffiti an die Bühnenwände gemalt werden. Zu Livemusik, die zwischen Gitarrensoli und abstrakten Drones pendelt, erforscht die Gruppe ihre eigene Kollektivität und fragt nach den Freiräumen des/der Einzelnen. Im Laufe des Stücks bilden sich vielfältige Allianzen und Überschneidungen zwischen den Körpern und den räumlichen Dimensionen, die keinen Ausweg aus dem Kollektiv ermöglichen (wollen), aber dafür immer neue Zwischenräume anbieten.

    Nähere Infos unter
    tqw.at/event/two-steps-back/

     ::  Premieren

  • Freitag, 19. Oktober 2018 | 21:00  | KATERINA ANDREOU: BSTRD | Tanzquartier Wien | 

    „Katerina Andreou führt in ihrem Stück BSTRD Differenz und Wiederholung ad infinitum.“
    — Astrid Kaminski über ihre Wahl Katerina Andreous zur Tänzerin des Jahres in der Zeitschrift Tanz

    Die Soloperformance BSTRD basiert auf den Begriffen der Unreinheit und der Hybridisierung: Was ist, wenn die Idee der Reinheit eine Illusion ist und alles aus einem viel komplexeren Material besteht? So, dass sich die Frage nicht auf die Herkunft (oder Originalität) konzentrieren würde, sondern auf die endgültige Funktion und/oder die Auswirkungen auf den Rest? Vom Aneignen der House-Kultur inspiriert, möchte Andreou eine Körperlichkeit entwickeln, die dem Konzept der reinen Unreinheit dienen kann. Sie arbeitet sich in BSTRD an den politischen und poetischen Diskursen einer bastardisierten Figur ab, frei von aller Einschließung und Kodifizierung, dabei das Reale nicht aus den Augen verlierend.

     

    Nähere Infos unter
    tqw.at/event/bstrd/

     

     ::  Aufführung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.