Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Tagesansicht

Mittwoch, 8. August 2018
Mittwoch, 8. August 2018
  • Mittwoch, 8. August 2018 | 19:30 - 20:30  | ImPulsTanz: Louise Lecavalier / Fou glourieux – Battleground | Odeon | 

    Wer kennt Gurdulù, den Knappen des Ritters Agiluf – und Agilulf selbst, den „Ritter, den es nicht gab“? Wem jetzt ein Licht aufgeht, hat Italo Calvinos Buch mit diesem Titel gelesen. Wie Louise Lecavalier, die bis heute eine der berühmtesten Tänzerinnen überhaupt ist. Vor allem, seitdem dieser virtuose Tanztornado der kanadischen Company Le La La Human Steps Ende der Achtziger zusammen mit David Bowie aufgetreten war. Auf ihre charakteristische weißblonde Haarmähne verzichtet sie mittlerweile, und sie hat sich eigenständig eine zweite Karriere als Choreografin aufgebaut. Nach ihrem Einstand mit So Blue kommt nun Battleground, in der Lecavalier zusammen mit Robert Abubo als ihrem Gurdulù tanzt, als wäre sie die Animation einer körperlosen Hülle. Die beiden erzählen Calvinos Geschichte nicht nach, sondern spielen frei mit diesen Charakteren. Als Antihelden steigen sie in den Ring der Bühne und tanzen dort roh, instinktgeleitet, fiebrig und spontan ihr von großen Idealen und Enttäuschungen geprägtes Abenteuer.

    Dauer: 60 min

     ::  Aufführung

  • Mittwoch, 8. August 2018 | 21:00 - 22:10  | ImPulsTanz: Meg Stuart / Damaged Goods & EIRA – BLESSED | | 

    Das ist niemandem zu wünschen, aber keine_r ist wirklich davor sicher. Manche haben es auch schon hinter sich, dass das eigene Leben den Bach hinunter geht. Nachher ist man eventuell gescheiter und rappelt sich wieder auf. Aber gibt es ein solches Nachher für den Mann in diesem Stück überhaupt? Am Anfang scheint er ein richtiger Hans im Glück zu sein, dem alles locker von der Hand geht. Er besitzt ein Haus, einen Garten inklusive eigener Palme und Freizeit ohne Ende. Vielleicht hat er im Lotto gewonnen oder geerbt oder auf die richtigen Aktion gesetzt. Jedenfalls lebt er jetzt in seiner kleinen Welt aus Papier und Karton, als gäbe es kein Morgen. Denn alles Glück will Ewigkeit. Nur die Ewigkeit spielt selten mit. Und so passiert dem vom portugiesischen Tänzer Francisco Camacho verkörperten kleinen Kapitalisten etwas, womit er nicht gerechnet hat ... Mit Blessed hat Meg Stuart im Jahr vor der Finanzkrise ein prophetisch wirkendes Glanzstück geschaffen, das in seiner Hellsichtigkeit wohl einzigartig im zeitgenössischen Tanz geblieben ist.

    Dauer: 70 min

     ::  Aufführung

  • Mittwoch, 8. August 2018 | 23:00 - 23:59  | ImPulsTanz: Silke Huysmans & Hannes Dereere – Mining Stories | | 

    Brasilien, Bundesstaat Minas Gerais, 5. November 2015. Zwei Dämme eines Bergbau-Absetzbeckens brachen, Dörfer wurden verwüstet. Der Fluss Rio Doce verwandelte sich in eine über 600 Kilometer lange, giftige Kloake, die auch Teile der Atlantikküste verseuchte. Silke Huysmans wohnte damals in der Nähe des Unglücksorts. Für diese dokumentarische Performance ist sie zusammen mit Hannes Dereere dorthin zurückgereist, hat mit Betroffenen gesprochen und über die Folgen der Katastrophe recherchiert. Das Ergebnis ist ein zutiefst berührendes, poetisch-philosophisches Stück über Fakten, Erinnerung und Politik.

    Österreichische Erstaufführung
    Dauer: 60 min

     ::  Aufführung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.