images/tanzlogov1.png

randolf„Erfolgreich Gesund. Der Körperlogik auf der Spur“ nennt Johannes Randolf sein Buch, in dem er in einen Dialog mit seinen LeserInnen tritt, um sie zu einer gesunden Lebensweise zu motivieren und ihnen Gesundheitskompetenz zu vermitteln. Er hat damit ein leicht lesbares, einleuchtendes und hilfreiches Manual aufgelegt. Besonders sympathisch ist sein sachlicher und undogmatischer Zugang zum Thema Gesundheit.

Johannes Randolf bezeichnet sich selbst als „Körperfunktionalist“, zu dem er aufgrund eigener Erfahrungen geworden ist. Während seiner Ausbildung zum zeitgenössischen Tänzer in Rotterdam machte eine chronische Entzündung des Hüftbeugers seinen Berufswunsch vorerst zunichte. Es folgte eine Ausbildung zum Physiotherapeuten und im Rahmen eines Praktikums lernte Randolf den Osteopathen Hans Meyerhofer kennen, der ihn mit einer einfachen Übung schlagartig von seinen Schmerzen befreite. Die „Meerjungfrau“ heißt die Wunderübung, die Randolf auch in seinem Buch ausführlich beschreibt. Seither hat sich der Autor intensiv mit verschiedenen Therapien und Techniken auseinandergesetzt, eine Ausbildung in Gyrotonics und Gyrokinesis sowie in Applied Kinesiologie und Cranio Sacral Therapie absolviert. Heute leitet er eine Praxis in Linz. Randolf hat sich auch selbst geheilt, und seinen Berufswunsch verwirklicht: Er hat in internationalen Compagnien getanzt und unterrichtet bis heute zeitgenössischen Tanz an der Anton Bruckner Privatuniversität sowie bei internationalen Workshops. Randolf hat auch als Autor Erfahrungen gesammelt, er leitet zahlreiche Seminare und publiziert Fachartikel, unter anderen sind in der Zeitschrift tanzAffiche (Vorgängerin von tanz.at) seine Artikel einige Jahre lang in jeder Ausgabe erschienen. „Erfolgreich Gesund“ ist sein erstes Buch.

„Der Körper ist nicht furchtbar kompliziert“, schreibt Johannes Randolf, „sondern funktioniert nach einem ganz simplen Prinzip: Alles im Körper – alle Muskeln, Organe und Zellen, arbeiten im Verbund, um eventuelle Probleme und Schwächen auszugleichen. Ziel ist stets, dass es dem ‚Körperbesitzer’ gut geht.“ Viele Beschwerden haben ihren Ausgangspunkt also nicht in der schmerzenden Stelle, sondern sind die Folge von Kompensationshandlungen des Körpers aufgrund falscher Gewohnheiten oder nach Verletzungen. Sehr eindrucksvoll wird in dem Buch die Ursache-Folge-Kette anhand eines Umknickens des Fußgelenks beschrieben, das Auswirkungen bis hin zur Schulter haben kann.

Gesundheit ist für Johannes Randolf eine Entscheidung, daher lautet auch der erste Teil des Buches „Erfolgreich krank“.  Viele der Mängel unserer Gesellschaft sind ja sattsam bekannt – ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel, zu wenig Wasserzufuhr. Laut Randolf brauchen wir für die heutige Lebensweise unseren Körper in dieser Form gar nicht mehr. Das heißt, unser Körper ist für das Aufgabenspektrum des 21. Jahrhunderts überqualifiziert.

Um gesund zu sein und zu bleiben, sollte man also die Körperlogik verstehen und diese erklärt Johannes Randolf im 2. Teil des Buches sehr anschaulich. Die theoretischen Erklärung etwa zum Golferarm, ohne Golf zu spielen oder zum schiefen Becken wird immer mit praktischen Beispielen aus seiner Praxis ergänzt. Einiges an Randolfs Erläuterungen überrascht, zum Beispiel das Kapitel: „Das Letzte, was ein schwacher Muskel benötigt, ist Training“.

Der dritte und vierte Teil umfasst Erläuterungen zu Gyrotonic, zum craniosacralen System sowie Bewegungsübungen und Tipps für die Umsetzung, wenn man sich für den Weg der Gesundheit entschieden hat.

Obwohl Johannes Randolf sich in ersten Linie mit dem Bewegungsapparat auseinandersetzt, wirft er immer einen ganzheitlichen Blick auf den Körper und seine Funktionen. Die Art, wie er den Leser schrittweise an die Körperlogik heranführt – unterstützt von Fotos und Grafiken – macht „Erfolgreich gesund“ zu einem rundum empfehlenswerten Buch. Zwischen den Zeilen spürt man die Leidenschaft und Begeisterung, mit der der Autor diesem Thema auf der Spur ist.

Damit der Leser / die Leserin auch nach der Lektüre des Buches angeregt wird, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen, findet er/sie mehr Informationen auf der Website: www.erfolgreichgesund.at. Um den Wasserkonsum besser in den Griff zu bekommen ist eine App für Smartphones in Entwicklung. Näheres demnächst auf www.meinwassercoach.at.

Johannes Randolf: „Erfolgreich gesund. Der Körperlogik auf der Spur“, Colorama Verlag, Salzburg, 2012

Zur Direkbestellung bei Amazon:

{iframe}http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=tanzat-21&o=3&p=8&l=as1&asins=3902692707&ref=tf_til&fc1=000000&IS2=1&lt1=_blank&m=amazon&lc1=0000FF&bc1=000000&bg1=FFFFFF&f=ifr{/iframe}