Clare Cover iconIn ihrem Buch „Attention & Focus in Dance“ präsentiert Clare Guss-West einen systematischen, wissenschaftlich fundierten Ansatz für die mentale Tanzarbeit. Es bietet eine Fülle von forschungsbasierten Konzepten und inspirierenden Ideen, sei es für den professionellen Kontext, für die Tanzpädagogik bis hin zur inklusiven Tanzpraxis. Für tanz.at-User gibt es einen Rabatt von 25% bei Bestellungen bis Ende September.

Im westlichen Tanz stehen Kontrolle und Beherrschung der Technik im Zentrum des Trainings. Die achtsame Aufmerksamkeit, die eine ebenso entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Hochleistung spielt, kommt dabei jedoch meist zu kurz. Clare Guss-West hat diesem Aspekt nun Rechnung getragen. Ihr Buch „Attention & Focus in Dance“ schließt an die über 20-jährige Aufmerksamkeitsforschung von Gabriele Wulf („Attention and Motor Skill Learning“) an und bietet TänzerInnen einen Leitfaden, wie sie ihre Kraft- und Ausdauerreserven freisetzen, effiziente Bewegung ausführen, ihre sensorische Wahrnehmung steigern und ihr Tanzpotential erhöhen können. Das Buch bietet Anregungen und Übungen, wie die Energie, die Aufmerksamkeit, die Konzentration, das Selbstbewusstsein sowie die körperliche und künstlerische Leistung verbessert werden können.

„Attention & Focus in Dance“ ist ein einzigartiger Ansatz, der die Grundlagen östlicher Bewegungspraktiken mit westlichem Tanz verbindet. Clare Guss-West präsentiert wissenschaftlich basierte Unterrichtsstrategien in verschiedenen Kontexten wie professionelle Tanzkompanien, private Studios und Programme für TänzerInnen mit besonderen Bedürfnissen oder Bewegungsproblemen. Die Anwendungsfelder entsprechen der innovativen praktischen Arbeit der Tänzerin, Choreografin, Pädagogin und ganzheitlichen Gesundheitspraktikerin, in die sie aktuelle wissenschaftliche Forschungsergebnisse zum Thema Aufmerksamkeit und Fokus integriert, sei es als Trainerin klassischer Compagnien wie dem Royal Ballet oder der Pariser Oper, in ihrer Unterrichtstätigkeit an den Universitäten Bern und Cote d'Azur, bei Weiterbildungsmodulen der RAD, oder in Projekten mit SeniorInnen mit dem Konzert Theater Bern (siehe auch tanz.at-Bericht "Home Alone - Dance Together").

Internationale professionelle TänzerInnen und TanzpädagogInnen verwenden den hier vorgestellten Ansatz bereits und beschreiben ihre Erfahrungen damit. Das Buch liefert aber auch Beispiele, wie eine systematische Aufmerksamkeits- und Fokusstrategie leicht in bestehende Trainings- und Unterrichtspraktiken, in Proben oder in Rehabilitationskontexten integriert werden kann.

„Attention & Focus in Dance“ erscheint im Oktober 2020 in englischer Sprache. Tanz.at-LeserInnen können sich einen 25-prozentigen Rabatt sichern, wenn sie das Buch bis 30. September beim Verlag Human Kinetics bestellen. Discount Code: ATTENTION25.