images/tanzlogov1.png

vienna secessionWien, wie es ein betagtes Mobiltelefon mit eingebauter Kamera, eines der ersten auf dem Markt, sieht. Die Filmemacherin Kitty Kino benützt es. Bei Tag – eher frustrierend, in der Nacht aber – eine Überraschung. Der Verleger Lois Lammerhuber, selbst preisgekrönter Fotograf, sieht die Bilder, ist begeistert, jagte die Kino bei Nacht auf die Piste, auf dass sie ihm 100 Fotos für einen seiner legendären Bildbände liefere. In limitierter Auflage, von der Jungfotografin handsigniert, ist der prächtige Band nun zu haben.

Kitty Kino, eigentlich Kitty Judit Gschöpf, ist Regisseurin und Drehbuchautorin, hat für Kino und TV gearbeitet und ist neuerdings auch Fotografin. Im Vorwort zum ersten Fotoband erzählt sie selbst, wie es zu den Bildern kam, die manche an William Turner und andere an Claude Monet erinnern. Nur dass es eben keine gemalten sondern mit einem alten Nokia geklickte Bilder sind.

Bei Tag, so Kino, war sie von den Bildern des damals neuen Kamerahandys ziemlich enttäuscht: flau, grob, stumpf. Als sie dann spaßeshalber nächtlicherweile auf den Auslöser drückte, ergab sich Verblüffendes: „Die Straßenbeleuchtungen zu Blitzen und Sternen zerrissen, die Farben grell und wundersam verfälscht, die Gebäude zu einzelnen Bildpunkten atomisiert – fast transparent und wie in Bewegung versetzt; das Schwarz des Himmels dagegen so undurchdringlich Rabenschwarz.“ Die Fotografin sagt, dass sie außer Helligkeitsanpassungen und kleinen Retuschen die von der für Schnappschüsse im Familienkreis gedachten Kamera gelieferten Bilder nicht bearbeitete. vienna donaukanal

Das Parlament bleibt grün, der Theseustempel in allen Spektralfarben gesprenkelt, die Wienerberg City scheint auf einer anderen Galaxie angesiedelt zu sein, die Grünangergasse ein Rosenteppich, der Wasserturm in Favoriten ein Geisterschloss und der Stadtpark ist auch in der Winternacht glühend in seiner Farbenpracht. Wien bei Nacht in neuem Licht

Kitty Kino Vienna, Edition Lammerhuber, Oktober 2014, 176 Seiten, 112 großformatige Fotos, Deutsch, Englisch, Hardcover
Limitierte, handsignierte Edition von 1000 Exemplaren

Zur Direktbestellung bei Amazon:

VIENNAalt

alt