Tanz und mehr über Tanz über Bewegung über Theater über Tanzgeschichte über Community Dance über Ausstellungen über Film über Tanzaufführungen über Performance über Musik über Tanzvermittlung über Tänzer über Tänzerinnen über Tanztraining über Tanzkritiken über Tanzevents über Kultur über Körper über Spitzentanz über Modern Tanz über zeitgenössischen Tanz über afrikanischen Tanz über Flamenco über Cirque nouveau über Rhythmus über Urban Dances über Hip Hop

delasalle1Nichts ist im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war. (John Locke). Kreative Bewegungserziehung und Tanz in den normalen Unterrichtsalltag zu integrieren ist eine zentrale Zielsetzung in der AHS der De La Salle Schule Strebersdorf. Persönlich-schöpferische Begabungen und Sensibilität für Kunst und Kultur sollen von Anfang an gefördert werden. Es gibt dazu in der Schule ein breit gefächertes Angebot, und die Möglichkeit, in Tanz zu maturieren.

Akademie Foto1Deutschland ist Tanzland. Das Bayerische Staatsballett in München hat sich dies sogar als Motto für die letzten drei Spielzeiten unter Ballettdirektor Ivan Liška programmatisch auf die Fahnen geschrieben. Über bewegte Geschichte in Sachen Tanz hinaus zieht eine Handvoll renommierter Institutionen – im Land verteilt und meist eng mit erstklassigen Kompanien verbunden – Studierende aus der ganzen Welt an.

SchwanenseeremixedWas wird an Österreichs Tanzuniversitäten geforscht? Welche Themen beschäftigen die Studierenden? Und: Wie ist ihr weiterer Werdegang? Tanz.at geht diesen Fragen mit einer neuen Serie in der „Student's Corner“ nach. In regelmäßigen Abständen werden Absolventen interessante Bachelor-Arbeiten vorstellen. Soviel vorweg: Das thematische Spektrum ist vielfältig und bunt. Zur Einstimmung stellt Nikolaus Selimov, Leiter des Studienganges Tanz am MUK, die dortige Ausbildungsrichtungen vor.

lbbsDie Laban/Bartenieff Bewegungsstudien (LBBS) bilden eine praxisorientierte Grundlage um Bewegung zu erleben, präzise zu beobachten, nonverbales Verhalten zu beschreiben und zu dokumentieren. Durch das Verständnis des gesamten Spektrums an Bewegungsmöglichkeiten können die LBBS für jede Form von Arbeit mit Bewegung und Tanz im pädagogischen, therapeutischen oder kreativen Bereich eingesetzt werden.