Tanz und mehr über Tanz über Bewegung über Theater über Tanzgeschichte über Community Dance über Ausstellungen über Film über Tanzaufführungen über Performance über Musik über Tanzvermittlung über Tänzer über Tänzerinnen über Tanztraining über Tanzkritiken über Tanzevents über Kultur über Körper über Spitzentanz über Modern Tanz über zeitgenössischen Tanz über afrikanischen Tanz über Flamenco über Cirque nouveau über Rhythmus über Urban Dances über Hip Hop

TanzZeit

„TanzZeit. Tanz für Alle ab der Lebensmitte“ nennt sich das neue Projekt von Tanz die Toleranz unter der Leitung von Martin Dvořák, der zusammen mit den TeilnehmerInnen im November und Dezember in der Brunnenpassage eine Choreografie erarbeiten wird. Schwerpunkt dieses Projektes ist das gemeinsame Tanzen und Kennenlernen. Jeder kann mitmachen, denn das Bewegungstraining orientiert sich an den individuellen Möglichkeiten.

„Es ist nie zu spät, mit Tanzen anzufangen! Im Alter stehen andere, aber nicht minder spannende Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung“, meinen Martin Dvořák und das Team von Tanz die Toleranz. Der aus Tschechien stammende Choreograf war als Tänzer in zahlreichen Compagnien, darunter beim Prager Kammerballett, an der Wiener Volksoper in der Ballettära von Liz King sowie am Innsbrucker und Linzer Landestheater unter der Leitung von Jochen Ulrich engagiert. Er tanzte außerdem mit Fabulous Beast Dance Theatre in Irland, an der English National Opera in London, mit der Elio Gervasi sowie der „Ich bin OK“ Dance Compagnie und an der Kammeroper Wien. Als Choreograf ist er international tätig und agiert außerdem als Leiter seiner eigenen ProART Company sowie des ProART Festivals für Tanz, Schauspiel, Gesang und Fotografie.

Nun haben also Menschen ab der Lebensmitte die Chance mit dem erfahrenen Choreografen zu arbeiten. Körperliche Einschränkungen sind kein Hindernisgrund für eine Teilnahme, Vorkenntnisse nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine regelmäßige Anwesenheit Voraussetzung, denn „TanzZeit“ schließt am 18. Dezember mit einem Sharing vor Publikum ab.

Die Termine sind montags, am 6., 13., 20., und 27. November sowie am 4., 11. und 18. Dezember jeweils von 17.30 – 19.30h.

Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.tanzdietoleranz.at