images/tanzlogov1.png

Legris IconManuel Legris, Ballettdirektor des Wiener Staatsballetts, wurde am 25. April 2016, nach der  Abschlussgala des „Dance Open Festivals“ im St. Petersburger Alexandrinski-Theater, bei der er mit der Ersten Solotänzerin des Wiener Staatsballetts Maria Yakovleva in einem Ausschnitt aus "Die Fledermaus" zu erleben war, mit dem „People’s Choice Award“ des International Ballet Award DANCE OPEN ausgezeichnet.

Der Publikumspreis wurde Manuel Legris von Ekaterina Galanova, der Leiterin des Dance Open Festivals, bei der Preisverleihung im Ethnographischen Museum in St. Petersburg überreicht.

Das Wiener Staatsballett gastierte bereits am 16. April 2016, am Eröffnungsabend des „Dance Open Festival“, mit einem dreiteiligen Abend im ausverkauften St. Petersburger Alexandrinski-Theater und wurde vom Publikum für seine Darbietungen von Jiří Bubeníčeks „Le Souffle de l’Esprit“, Paul Lightfoots und Sol Leóns „Skew-Whiff“ und Stephan Thoss’ „Blaubarts Geheimnis“ gefeiert.