breuerPeter Breuer wird mit dem renommierten Deutschen Tanzpreis 2015 ausgezeichnet. Als Tänzer und Choreograf blickt der erfolgreiche Langzeit-Ballettdirektor am Salzburger Landestheaterer auf eine schillernde, internationale Karriere zurück.

Peter Breuer hatte fixe Engagements unter anderem beim London Festival Ballet, beim American Ballet Theatre und beim Ballett an der Mailänder Scala, und tanzte als Gast quasi auf den Bühnen der ganzen Welt. Als Choreograf  kreierte er Stücke für Compagnien wie die Bayerische Staatsoper, die Deutsche Oper am Rhein, die Staatsoper Unter den Linden und die Budapester Staatsoper, bevor er ab der Saison 1991/1992 Ballettdirektor des Salzburg Balletts wurde. Sein Werkkatalog umfasst inzwischen mehr als 40 Tanzabende und seine Kreationen werden von renommierten Compagnien von Karlsruhe bis Tokio aufgeführt.

In der laufenden Spielzeit am Salzburger Landestheater komplettiert sein magisch-märchenhafter „Nussknacker“ nach „Dornröschen (2010/11) und „Schwanenseee“ (2013/14) die drei Handlungsballette von Tschaikowsky, im Mai zollt er mit seiner Uraufführung von „Dance for Satisfaction“ den Rolling Stones Tribut.

Der Galaabend zur Verleihung des Deutschen Tanzpreises 2015 findet am 28. März 2015 im Aalto Theater Essen statt.