images/tanzlogov1.png

call iconJunge Kunst Parcours sucht für das Projekt „Labyrinth. Labor Politik“ kurze Performances (10-20 Minuten), Interventionen, Installationen und Workshops. In Kooperation mit Dschungel Wien und im Rahmen des „Wir sind Wien.Festival“ steht bei diesem Projekt die Bereiche Demokratie und Meinungsbildung für junge Menschen im Fokus: Rechts oder links - oder doch zurück zum Start? Die Einreichfrist geht bis 22. Jänner 2017.

Warum fahren Autos bei uns auf der rechten Seite?  Wie wäscht man links? Warum stehen wir auf der Rolltreppe rechts? Wieso ist er „link“? Und wo ist „Mitte rechts“? Anlässlich der aktuell stark polarisierenden Politik zwischen „rechts“ und „links“ stellt sich die Frage, inwieweit Kinder und Jugendliche mit Politik oder politischen Themen konfrontiert sind und was sie aus Medien und Nachrichten mitnehmen.  Was interessiert sie? Wen oder was würden sie wählen oder worüber würden sie gerne abstimmen?

In Kooperation mit dem Dschungel Wien und im Rahmen des WIR SIND WIEN.FESTIVAL werden am 7. Juni  die Räumlichkeiten des Dschungel Wiens. Zielsetzung ist es an die Bereiche Demokratie und Meinungsbildung für junge Menschen heranzuführen und einem jungen Publikum die Möglichkeit zu geben ein Bewusstsein für die eigene Meinung und die eigene Identität in einer Gesellschaft zu schaffen.

Dafür werden kurze Performances (10-20 Minuten), Interventionen, Installationen und Workshops gesucht. Da das Projekt auch eine Brücke zwischen unterschiedlichen Zielgruppen schlagen möchte, wird keine Altersgrenze gesetzt.

Finanzierung: Die Auftritte werden honoriert, Materialkosten werden übernommen.

Einreichungen (Konzept, eventuell Videolinks, Kostenkalkulation) bis 22.1.2017 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!