bollyhop

Tanz verbindet Menschen - egal welcher Herkunft, Religion oder welchen Alters.“ Unter diesem Motto setzen ImPulsTanz und die Shopping City Süd mit dem diesjährigen Schulprojekt BollyHop 2011 ein starkes Zeichen für Toleranz und Respekt. Gemeinsam mit internationalen ChoreografInnen, SchülerInnen und SCS BesucherInnen bilden sie am 28. Mai um 13.30 h eine tanzende Menschenkette quer durch die gesamte SCS. Jeder ist herzlich willkommen, dabei zu sein.

Den Leitgedanken „Sei dabei“ greift auch die anschließende BollyHop-Aufführung in der SCS mit Choreografien von Terence Lewis, Storm und Daybee Dorzile auf.

Von 16. Mai bis 28. Mai studieren der  Bollywood Film-Choreograf Terence Lewis sowie der Tänzer/Choreograf Storm aka Niels Robitzky und die französisch-deutsche Tänzerin Daybee Dorzile an fünf Schulen in Wien und Niederösterreich mit SchülerInnen im Alter von zehn bis sechzehn Jahren eine Choreografie in Bollywood Dance und HipHop ein, die am 28. Mai 2011 um 15 Uhr im Rahmen des SCS Young Stars-Projekts, einer Plattform für junge Talente, am Bellevueplatz der SCS aufgeführt wird.

Heuer weitet die SCS ihre Unterstützung der Tanzprojekte mit einem direkten monetären Incentive aus: Schulen, die sich der Menschenkette anschließen, erhalten pro TeilnehmerIn an der Menschenkette 2 Euro für ein Performance-Projekt zum Thema „Toleranz und Respekt“. Diese Projekte werden von ImPulsTanz künstlerisch begleitet und im Winter präsentiert. Alle anderen TeilnehmerInnen erhalten im Anschluss an die Veranstaltung ein T-Shirt.

www.facebook.com/Menschenkette