Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Wochenansicht

22. Februar 2021 - 28. Februar 2021
22. Februar 2021 - 28. Februar 2021
  • Montag, 22. Februar 2021 | 10:00 - 10:45  | Farbenreich | Dschungel Wien | 

    3+
    Farbenreich
    Dschungel Wien

    Wiederaufnahme
    Tanz, 45 Min.

    MO    22.2.    10:00
    DI    23.2.    10:00
    MI    24.2.    10:00


    Ein wirbelnder Freudentanz durch die fantastische Welt der Farben

    Ein Raum in Schwarz-Weiß. Nirgends ein Klecks Farbe zu sehen. Aber wie kann das sein? Wie schön wäre es doch jetzt, im Gelb der Sonnenblume zu versinken, das Rot des Himbeersaftes zu schmecken oder im Blau des Himmels zu schwimmen. Schließlich ist das Leben nur mit Farbe bunt! Aber hier ist alles leer, kühl und langweilig. Zum Einschlafen!
    Nach einem Traum voller Farben tauchen diese plötzlich überall auf: Farbige Holzperlen prasseln aus einer Schublade, gelbe Farbe tropft in ein Aquarium, unter dem Boden wird eine grüne Wiese sichtbar und blaue Tücher schweben von der Decke. Die farblose Leere weicht einem wogenden Farbenmeer, das durch Wind und Tanz zu schäumen beginnt. Lass dich hineinziehen in das Treiben der bewegten Farbenpracht!

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Montag, 22. Februar 2021 | 10:30 - 11:15  | Ocean | Dschungel Wien | 

    4+
    Ocean
    Dschungel Wien & Elda Gallo

    Uraufführung
    Interaktive Tanzperformance, 45 Min.



    Kinder, kommt in den Ozean! Könnt ihr euch vorstellen, dass es ein Material gibt, das Erwachsene erfunden haben und das die Welt zerstört? Denkt ihr, dass ihr zu klein seid, um daran etwas zu ändern? Was wäre, wenn ich euch sagen würde, dass eure Handlungen so stark wie Meereswellen und groß wie Wale sind? Dass es einen unsichtbaren Faden gibt, der euer Handeln mit dem Meer verbindet? Dass die ganze Welt aus diesen unsichtbaren Fäden besteht, die alles miteinander verbinden?
    In »Ocean« werden die Zuschauer*innen zu Bewohner*innen eines wunderschönen, aber gefährdeten Lebensraums. Das Publikum wird von der Wasserwelt willkommen geheißen und erlebt, wie sich die beiden Welten über und unter Wasser beeinflussen und wie wir alle mit unserer Umwelt und dem Ozean verbunden sind.

    Gewinnerin des TRY OUT! Nachwuchs-Wettbewerbs 2020!

    Am SO 21.2. findet von 14:00 bis 15:30 ein Workshop zur Vorstellung statt.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Montag, 22. Februar 2021 | 11:00 - 11:50  | HIT ME BABY | Dschungel Wien | 

    14+
    HIT ME BABY
    Wiener Klassenzimmertheater On Stage

    Uraufführung
    Schauspiel, 50 Min.



    Welche Lösungen gibt es, um der Gewalt zu entkommen? Der Gewalt zuhause, in der Schule oder gegenüber der Natur?
    Ein junger Mann und eine junge Frau wollen alle davon überzeugen, mehr fürs Klima zu tun, sich einzusetzen für eine Welt ohne Gewalt gegenüber unserem Planeten. Vor allem sie will das, er ist eigentlich nur verliebt in sie. Beide wissen genau, wie sich Gewalt anfühlt – sie kennen sie von zuhause. Aber damit können die beiden schon umgehen. Glaubt er zumindest.
    Er ist ein junger Mann, den vieles nervt. Oft weiß er nicht, wohin mit seiner Wut. Er provoziert gern, um es krachen zu lassen. Man könnte ihn auch irgendwie mutig nennen. Sie ist ein wenig verträumt, voller Neugier und ziemlich verrückt. Doch eigentlich plant sie etwas ganz anderes: Sie möchte ihren Held*innen nacheifern und den Kreislauf der Gewalt durchbrechen. Aber wenn du die Gewalt aus der Welt schaffen willst, braucht es den vollen Einsatz deines Lebens.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Dienstag, 23. Februar 2021 | 10:00 - 10:45  | Farbenreich | Dschungel Wien | 

    3+
    Farbenreich
    Dschungel Wien

    Wiederaufnahme
    Tanz, 45 Min.

    MO    22.2.    10:00
    DI    23.2.    10:00
    MI    24.2.    10:00


    Ein wirbelnder Freudentanz durch die fantastische Welt der Farben

    Ein Raum in Schwarz-Weiß. Nirgends ein Klecks Farbe zu sehen. Aber wie kann das sein? Wie schön wäre es doch jetzt, im Gelb der Sonnenblume zu versinken, das Rot des Himbeersaftes zu schmecken oder im Blau des Himmels zu schwimmen. Schließlich ist das Leben nur mit Farbe bunt! Aber hier ist alles leer, kühl und langweilig. Zum Einschlafen!
    Nach einem Traum voller Farben tauchen diese plötzlich überall auf: Farbige Holzperlen prasseln aus einer Schublade, gelbe Farbe tropft in ein Aquarium, unter dem Boden wird eine grüne Wiese sichtbar und blaue Tücher schweben von der Decke. Die farblose Leere weicht einem wogenden Farbenmeer, das durch Wind und Tanz zu schäumen beginnt. Lass dich hineinziehen in das Treiben der bewegten Farbenpracht!

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Mittwoch, 24. Februar 2021 | 10:00 - 10:45  | Farbenreich | Dschungel Wien | 

    3+
    Farbenreich
    Dschungel Wien

    Wiederaufnahme
    Tanz, 45 Min.

    MO    22.2.    10:00
    DI    23.2.    10:00
    MI    24.2.    10:00


    Ein wirbelnder Freudentanz durch die fantastische Welt der Farben

    Ein Raum in Schwarz-Weiß. Nirgends ein Klecks Farbe zu sehen. Aber wie kann das sein? Wie schön wäre es doch jetzt, im Gelb der Sonnenblume zu versinken, das Rot des Himbeersaftes zu schmecken oder im Blau des Himmels zu schwimmen. Schließlich ist das Leben nur mit Farbe bunt! Aber hier ist alles leer, kühl und langweilig. Zum Einschlafen!
    Nach einem Traum voller Farben tauchen diese plötzlich überall auf: Farbige Holzperlen prasseln aus einer Schublade, gelbe Farbe tropft in ein Aquarium, unter dem Boden wird eine grüne Wiese sichtbar und blaue Tücher schweben von der Decke. Die farblose Leere weicht einem wogenden Farbenmeer, das durch Wind und Tanz zu schäumen beginnt. Lass dich hineinziehen in das Treiben der bewegten Farbenpracht!

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Freitag, 26. Februar 2021 | 10:00 - 11:00  | Das große Fragen | Dschungel Wien | 

    6+
    GASTSPIEL
    Das große Fragen
    goldtiger (CH), Theater Stadelhofen (CH) & Dschungel Wien

    Internationales Gastspiel
    Multimediale Performance, 60 Min.


    Es dauert eine Weile, bis Domi, Fiona, Mikki und Theresa begreifen, dass der wundersame Ort, an dem sie gelandet sind, ein Gehirn sein muss. Ständig tauchen darin neue Fragen von Kindern auf: Welche Farbe hat das Nichts? Warum gibt es Lebewesen, die kein Fell haben, aber Kleider tragen müssen? Warum bin ich ich und nicht jemand anders? Was macht man mit Fragen, auf die es keine oder unendlich viele Antworten gibt? Mit den analogen Maschinen, die sie im Gehirn finden, reisen die vier durch Geschichten, Gefühle, Erinnerungen und Gedanken. Manche Antworten kommen sofort, nach anderen muss man lange suchen, wieder andere bringen die ganze Welt ins Wanken. Zwischen Text, Bild, Sound und Performance verschieben sich die Grenzen zwischen Wissen und Unwissen, Glauben und Wahrheit, Fühlen und Denken.
    Für »Das große Fragen« wurden zusammen mit 7- bis 13-Jährigen Fragen erforscht, die Kinder an die Welt haben – lebensnahe und pragmatische Fragen, die erst ganz klein scheinen, aber auch die, denen wir sonst lieber aus dem Weg gehen, weil sie alles in Frage stellen. Entstanden ist ein aufregendes philosophisches Stück mit analogen Geräten für alle zwischen 6 und 106 Jahren.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Freitag, 26. Februar 2021 | 14:30 - 15:30  | Das große Fragen | Dschungel Wien | 

    6+
    GASTSPIEL
    Das große Fragen
    goldtiger (CH), Theater Stadelhofen (CH) & Dschungel Wien

    Internationales Gastspiel
    Multimediale Performance, 60 Min.


    Es dauert eine Weile, bis Domi, Fiona, Mikki und Theresa begreifen, dass der wundersame Ort, an dem sie gelandet sind, ein Gehirn sein muss. Ständig tauchen darin neue Fragen von Kindern auf: Welche Farbe hat das Nichts? Warum gibt es Lebewesen, die kein Fell haben, aber Kleider tragen müssen? Warum bin ich ich und nicht jemand anders? Was macht man mit Fragen, auf die es keine oder unendlich viele Antworten gibt? Mit den analogen Maschinen, die sie im Gehirn finden, reisen die vier durch Geschichten, Gefühle, Erinnerungen und Gedanken. Manche Antworten kommen sofort, nach anderen muss man lange suchen, wieder andere bringen die ganze Welt ins Wanken. Zwischen Text, Bild, Sound und Performance verschieben sich die Grenzen zwischen Wissen und Unwissen, Glauben und Wahrheit, Fühlen und Denken.
    Für »Das große Fragen« wurden zusammen mit 7- bis 13-Jährigen Fragen erforscht, die Kinder an die Welt haben – lebensnahe und pragmatische Fragen, die erst ganz klein scheinen, aber auch die, denen wir sonst lieber aus dem Weg gehen, weil sie alles in Frage stellen. Entstanden ist ein aufregendes philosophisches Stück mit analogen Geräten für alle zwischen 6 und 106 Jahren.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Freitag, 26. Februar 2021 | 19:00 - 21:30  | Das Los | Dschungel Wien | 

    14+
    Das Los
    ANSICHT

    Uraufführung
    Game Theatre, ca. 150 Min. Aufführung mit Nachbesprechung
    3 Tage vor Aufführung: Diskussion über eigene Web-APP

    FR    22.1.    19:00
    FR    26.2.    19:00
    FR    26.3.    19:00
    Weitere Termine an anderen Spielorten auf theateransicht.at


    Kennst du deine Rechte?

    Jede und jeder kann und soll mitbestimmen! Gestalte die Gesellschaft, in der du leben möchtest. Du glaubst, das geht nicht? Doch, du kannst. Spiel mit und probiere es aus. Wie wollen wir Entscheidungen treffen? Wollen wir eine Demokratie oder legen wir alles in die Hand einer wohlwollenden Königin? Was sind die Grundwerte unserer Gesellschaft? Sollen alle gleich viel haben oder soll es arme und reiche Menschen geben? Was soll deine Rolle in dieser Gesellschaft sein? Möchtest du die anderen reden und entscheiden lassen oder willst Du aktiv mitgestalten? Du hast die Möglichkeit, die Regeln mitzubestimmen. Um das erfahrbar zu machen, schaffen wir eine fiktive Welt, die wir gemeinsam gestalten. Das Publikum wird aktiv, nimmt Positionen ein, vertritt Haltungen, trifft Entscheidungen und erlebt, welche Konsequenzen diese haben.
    Im antiken Griechenland wurden politische Ämter durch Losverfahren vergeben. Was wäre, wenn das Los auf dich fallen würde?

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Samstag, 27. Februar 2021 | 16:30 - 17:30  | Das große Fragen | Dschungel Wien | 

    6+
    GASTSPIEL
    Das große Fragen
    goldtiger (CH), Theater Stadelhofen (CH) & Dschungel Wien

    Internationales Gastspiel
    Multimediale Performance, 60 Min.


    Es dauert eine Weile, bis Domi, Fiona, Mikki und Theresa begreifen, dass der wundersame Ort, an dem sie gelandet sind, ein Gehirn sein muss. Ständig tauchen darin neue Fragen von Kindern auf: Welche Farbe hat das Nichts? Warum gibt es Lebewesen, die kein Fell haben, aber Kleider tragen müssen? Warum bin ich ich und nicht jemand anders? Was macht man mit Fragen, auf die es keine oder unendlich viele Antworten gibt? Mit den analogen Maschinen, die sie im Gehirn finden, reisen die vier durch Geschichten, Gefühle, Erinnerungen und Gedanken. Manche Antworten kommen sofort, nach anderen muss man lange suchen, wieder andere bringen die ganze Welt ins Wanken. Zwischen Text, Bild, Sound und Performance verschieben sich die Grenzen zwischen Wissen und Unwissen, Glauben und Wahrheit, Fühlen und Denken.
    Für »Das große Fragen« wurden zusammen mit 7- bis 13-Jährigen Fragen erforscht, die Kinder an die Welt haben – lebensnahe und pragmatische Fragen, die erst ganz klein scheinen, aber auch die, denen wir sonst lieber aus dem Weg gehen, weil sie alles in Frage stellen. Entstanden ist ein aufregendes philosophisches Stück mit analogen Geräten für alle zwischen 6 und 106 Jahren.

     ::  Kinder- und Jugendtheater

  • Sonntag, 28. Februar 2021 | 15:00 - 16:00  | Das große Fragen | Dschungel Wien | 

    6+
    GASTSPIEL
    Das große Fragen
    goldtiger (CH), Theater Stadelhofen (CH) & Dschungel Wien

    Internationales Gastspiel
    Multimediale Performance, 60 Min.


    Es dauert eine Weile, bis Domi, Fiona, Mikki und Theresa begreifen, dass der wundersame Ort, an dem sie gelandet sind, ein Gehirn sein muss. Ständig tauchen darin neue Fragen von Kindern auf: Welche Farbe hat das Nichts? Warum gibt es Lebewesen, die kein Fell haben, aber Kleider tragen müssen? Warum bin ich ich und nicht jemand anders? Was macht man mit Fragen, auf die es keine oder unendlich viele Antworten gibt? Mit den analogen Maschinen, die sie im Gehirn finden, reisen die vier durch Geschichten, Gefühle, Erinnerungen und Gedanken. Manche Antworten kommen sofort, nach anderen muss man lange suchen, wieder andere bringen die ganze Welt ins Wanken. Zwischen Text, Bild, Sound und Performance verschieben sich die Grenzen zwischen Wissen und Unwissen, Glauben und Wahrheit, Fühlen und Denken.
    Für »Das große Fragen« wurden zusammen mit 7- bis 13-Jährigen Fragen erforscht, die Kinder an die Welt haben – lebensnahe und pragmatische Fragen, die erst ganz klein scheinen, aber auch die, denen wir sonst lieber aus dem Weg gehen, weil sie alles in Frage stellen. Entstanden ist ein aufregendes philosophisches Stück mit analogen Geräten für alle zwischen 6 und 106 Jahren.

     ::  Kinder- und Jugendtheater