Tanz und mehr über Tanz über Bewegung über Theater über Tanzgeschichte über Community Dance über Ausstellungen über Film über Tanzaufführungen über Performance über Musik über Tanzvermittlung über Tänzer über Tänzerinnen über Tanztraining über Tanzkritiken über Tanzevents über Kultur über Körper über Spitzentanz über Modern Tanz über zeitgenössischen Tanz über afrikanischen Tanz über Flamenco über Cirque nouveau über Rhythmus über Urban Dances über Hip Hop

Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche
Dave St. Pierre – Néant / Void
Donnerstag, 12. Juli 2018, 21:00
 

ImPulsTanz 2018: Dave St. Pierre – Néant / Void

„Beeilen sie sich, beeilen sie sich, nehmen sie Platz, das Stück beginnt!“, zetert eine Gestalt mit Bart und blonder Perücke, die in einen Kleidersack aus Plastik gehüllt ist. Das Publikum wird echt gebraucht in Dave St. Pierres Solo Néant, und zwar so dringend, dass der Performer anfangs selbst in den Zuschauerreihen sitzt. Lustig ist es gleich zu Beginn. Auch, sobald Pina Bausch, Jan Fabre und Anne Teresa De Keersmaeker beschworen werden. Ab da nimmt das „Nichts“ seinen Lauf ... Der Kanadier Dave St. Pierre, der bereits mit Gruppenstücken wie Un peu de tendresse bordel de merde in La pornographie des âmes verzückt und irritiert hat, schafft es jetzt ganz allein (und mit Hilfe des Publikums): sarkastisch und trotzdem hingebungsvoller poetisch findet St. Pierre eine Fülle an absurden bis manchmal magisch schönen Situationen, Film-Animationen, röntgenhaften Projektionen, schnarrenden bis harten Sounds und neurotischen Bewegungen. Ein unterhaltsamer Abgesang auf unsere zur Zeit reichlich verpatzt aussehende Welt.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 120 min

Ort Odeon
Taborstraße 10
Wien
1020
Österreich
+43 1 216 51 27
http://www.odeon-theater.at

Zurück