Tanz und mehr über Tanz über Bewegung über Theater über Tanzgeschichte über Community Dance über Ausstellungen über Film über Tanzaufführungen über Performance über Musik über Tanzvermittlung über Tänzer über Tänzerinnen über Tanztraining über Tanzkritiken über Tanzevents über Kultur über Körper über Spitzentanz über Modern Tanz über zeitgenössischen Tanz über afrikanischen Tanz über Flamenco über Cirque nouveau über Rhythmus über Urban Dances über Hip Hop

Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche
"Apollon Musagète" von Rose Breuss
Freitag, 22. September 2017, 19:30
 

Tanzperformance im Rahmen des Internationalen Brucknerfest im Brucknerhaus Linz, Großer Saal.

Der Tanzabend mit Studierenden des Institute of Dance Arts und in Kooperation mit der Tanzcompany  C.O.V. zeigt ein dynamisches und raumgreifendes Bewegungsspektrum mit detailreichen Gesten. – Die Choreographin Rose Breuss entwirft für Apollon musagéte von Igor Strawinsky in Auseinandersetzung mit Traditionen des Balletttanzes neue zeitgemäße Formen, Videoprojektionen von Körper- und Bewegungsdetails erweitern den Bühnenraum und machen den Konzertsaal neu erlebbar.

Dirigent: Ernst Kovacic
Choreographie: Rose Breuss
Tänzer/innen: Boglárka Heim, Eszter Petrány, Maria Shurkhal, Kai Chun Chuang, Damián Cortés Alberti, Vesna Fon, Natalia Gabrielczyk, Paulina Rewucka, Dominika Strozewska, Angela Wörgartner, Simonida Zarkovic, Andrea Maria Handler, Martyna Lorenc, Elsa Mourlam, Rafał Pierzyński
Symphonieorchester der Anton Bruckner Privatuniversität Linz
 
Licht Mathias Burghofer
Videoprojektion Michael Wirthig
 
Musik:
Oliver Messiaen (1908-1992)
Et expecto resurrectionem mortuorum
 
Igor Strawinsky (1882-1971)
Apollon musagéte
 
Erik Satie (1866-1925)
Orchesterfassung von Darius Milhaud (1892-1974)
Jack in the Box

Zurück