Tanz und mehr über Tanz über Bewegung über Theater über Tanzgeschichte über Community Dance über Ausstellungen über Film über Tanzaufführungen über Performance über Musik über Tanzvermittlung über Tänzer über Tänzerinnen über Tanztraining über Tanzkritiken über Tanzevents über Kultur über Körper über Spitzentanz über Modern Tanz über zeitgenössischen Tanz über afrikanischen Tanz über Flamenco über Cirque nouveau über Rhythmus über Urban Dances über Hip Hop

Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche
ImPulsTanz: Compagnie Catherine Diverrès
Montag, 17. Juli 2017, 20:00 - 21:00
 

Kazuo Ohno, der bezaubernde Meister des japanische Butoh, bleibt unvergessen. Dafür sorgt auch Catherine Diverrès. Als die von der französischen Kritik als „Königin“ und „Diva“ gefeierte Choreografin 1997 ihr Solo Stance II zur Uraufführung brachte, war sie mit ihrem Stück Fruits bei ImPulsTanz zu Gast. Jetzt, nach zwanzig Jahren, kehrt Diverrès mit diesem Solo-Doppelabend zurück nach Wien. In Ô Senseï, ihrer Hommage an Kazuo Ohno, tanzt sie selbst in Erinnerung an ihre intensive Zusammenarbeit mit dem Sensei (Meister) für ihr Stück Instance Anfang der 1980er Jahre. Expressiv, stimmungsgeladen und ironisch zwischen Videogespenstern und Geisterstimmen wie jener von Elvis („Are You Lonesome Tonight“). In Stance II lässt Diverrès noch eine Stimme wiederauferstehen, mit der sich die Tänzerin wie im Duett bewegt: die des großen Pier Paolo Pasolini, der aus seinem Werk La Terra di Lavoro liest. Das Knistern der Vinyl-Platte, der sanft eindringliche Klang der Worte, die träumerischen Klänge eines Klaviers – großes Gefühl.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 60 min

Theater Odeon

 

Zurück