Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Tagesansicht

Sonntag, 20. September 2020
Sonntag, 20. September 2020
  • Samstag, 19. September 2020 | | PELZVERKEHR - Festival für Tanz und Performance | | 

    PELZVERKEHR
    Festival für Tanz und Performance, Klagenfurt
    19. - 26. September 2020
     
    PELZVERKEHR ist ein Festival für zeitgenössischen Tanz und Performance in Klagenfurt/Celovec – für die lokale Bevölkerung, für Durchreisende und für Gäste.
     
    Jährlich rund um den Herbstbeginn präsentiert PELZVERKEHR ein 8-tägiges Programm mit aktuellen Positionen aus zeitgenössischem Tanz und Performance. Die Veranstaltungen reichen von ästhetisch Vertrautem bis hin zu Risiko und Experiment. Sie richten sich an Kinder, Jugendliche sowie an Erwachsene und kommen überwiegend aus Österreich, Italien und Slowenien.
     

     

     ::  Festival

  • Samstag, 19. September 2020 | 10:00 - 17:30  | Special-Gaga-Weekend Linz | | 

    with TANJA SABAN

    Please read this before you registrate: AGB

    Quick-Bird-Price: 120,00€
    Normal-Price:
    160,00€
    One Gaga/people Class (Saturday or Sunday): 22,00€ 

    Gaga/people Classes + Somatic Sequencing (Saturday and Sunday): 76,00€

    There is a special price for dance students. Please send an Email to litiensemble@posteo.de to get more details!

    FOR REGISTRATION KLICK HERE

     

    Schedule:
    Saturday & Sunday°:

    Gaga/dancers Class: 10:00h - 11:15h

    15min break

    Phrase Work Workshop: 11:30h - 13:00h

    1,5h break

    Gaga/people Class: 14:30h - 15:30h

    15min break

    Somatic Sequencing 15:45h - 17:30h

     

    The Gaga/people/dancers classes and the Workshops are open to people ages 16+, regardless of their background in dance or movement. No previous dance experience is needed. Because of the inspirations we get from each other and the amazing setting of Gaga well dance-experienced people up to professional dancers are VERY WELCOME!

    TAKE CARE TO ARRIVE 15MINUTES BEFORE THE CLASS STARTS! NO ENTRANCE FOR LATE-COMERS. THANK YOU FOR RESPECTING THAT RULE!

    °Änderungen vorbehalten/ changes reserved

     

    Gaga, phrase work and somatic sequencing with TANJA SABAN

    Living inside a body is extraordinary; dancing with an awakened sensory body is magic.

    In gaga we explore how we move from sensations and how our sensations can be an engine for our movement. We connect to pleasure and playfulness while we are multitasking, challenging our body and mind to become available. The deeper we dive into our sensory body, the more possibilities are opening up. Becoming aware of and differentiating sensations in the many layers of our body creates room for an organic reorganization of our movement habits. It connects us to flow, ease and our passion to move. We enrich our sensitivity and refine our ability to express, in the small and big gestures.

    Fluid identities - phrase work

    A choreographed sequence is the starting point and our creative restraint. Finding precision and defining the identity of a phrase- its spatial structure, textures, dynamics and rhythms- feeds into our movement vocabulary and helps us reflect on how we are using the elements of the dance in our body.

    The next stage is about interpretation and deconstruction. We use each others movement, interpreting the interpretation and deconstruct the movement material until new choreographic identities emerge.

    Somatic sequencing

    The quality of our perception determines the quality of our movement. We are deep diving into an exploration of our anatomy and internal landscapes, reawakening our sensory body. Through movement, imagery and touch we explore different layers of tissues and their respective function. Fine tuning and differentiating our sensory awareness lets the body reorganize movement patterns and opens up a new range of possibilities in our bodies. We research where and how movement is initiated, how it sequences through the body and orchestrates rhythms and textures. Deep listening into our microcosm enriches our perception and refines our ability to articulate, in the small and big gestures

    more about Gaga you find here: www.gagapeople.com

    Ohad Naharins‘ short explanation of what we do in a Gaga-Class:

    “We become more aware of our form. We connect to the sense of the endlessness of possibilities. We explore multi-dimensional movement; we enjoy the burning sensation in our muscles, we are ready to snap, we are aware of our explosive power and sometimes we use it. We change our movement habits by finding new ones. We go beyond our familiar limits. We can be calm and alert at once.”

     ::  Training

  • Sonntag, 20. September 2020 | 11:00 - 14:00  | Pelzverkehr 2020 - Kärntner Tango-Community - Milonga-Brunch | | 

    Milonga-Brunch

    art-anima / Tango Argentino Carinthia / Tango Argentino Feldkirchen / Tango Tanz-Etage / tango-sur (AT)

     

    Community-Dance 

     

    Der Milonga-Brunch bietet der lokalen und überregionalen Tango-Community eine Möglichkeit in gepflegtem Ambiente Tango Argentino zu tanzen. Ferner dient er interessierten Menschen dazu, Tango-Luft zu schnuppern, Tango-Musik zu genießen, andere Menschen beim Tango-Tanzen zu beobachten und selbst praktische Grundlagen zu probieren. Während des Milonga-Brunches serviert das Café im Künstlerhaus Speisen und Getränke.

    11:00 Uhr                 Begrüßung + Tanz
    11:30 – 12:00 Uhr     Crash-Kurs mit Hanne Eisenhut und Martin Mimura
    12:00 – 13:00 Uhr     Tanz
    13:00 – 13:15 Uhr     Tango-Präsentation 
    13:15 – 14:00 Uhr     Tanz
    14:00 Uhr                 Verabschiedung

     

    Konzept, Idee: PELZVERKEHR

    DJ: Michael Masser

     

    www.festivalpelzverkehr.at

     

    Veranstaltungsort: Kunstverein Kärnten/Künstlerhaus Klagenfurt, Goethepark 1, Klagenfurt/Celovec

    Eintritt: 10€ / 8€ ermäßigt (exklusive Speisen und Getränke)

    Dauer: ca. 3 Stunden

    Keine Anmeldung nötig

     

    In Kooperation mit:
    Kunstverein Kärnten, kunstvereinkaernten.at
    CiK Café im Künstlerhaus, facebook.com/CiK.Arthouse 
    art-anima (Klagenfurt), art-anima.eu 
    Tango Argentino Carinthia (Villach), facebook.com/tango.carintia 
    Tango Argentino Feldkirchen, gorisoft.at/tango, tangofestival-carinthia.at
    TangoTanzEtage (Klagenfurt), mimura.martin@gmx.at
    tango-sur (Klagenfurt), tango-sur.wixsite.com/tango-sur

     

     

     ::  Anderes

  • Sonntag, 20. September 2020 | 18:00  | Cinderella | Oper Graz | 

    „‚Kämm uns die Haare, bürste uns die Schuhe und mache uns die Schnallen fest, wir gehen zur Hochzeit, auf des Königs Schloss.‘ Aschenputtel gehorchte, weinte aber, weil es auch gern zum Tanz mitgegangen wäre, und bat die Stiefmutter, sie möchte es ihm erlauben. ‚Du, Aschenputtel‘, sprach sie, ‚bist voll Staub und Schmutz und willst zur Hochzeit? Du hast keine Kleider und Schuhe und willst tanzen!‘“

    Ja, Cinderella möchte seit ihrer Geburt – aus der Feder des französischen Schriftstellers Charles Perrault – nichts lieber als: tanzen, selbstvergessen davon schweben, ihren eigenen Weg gehen und dabei vielleicht über einen Traumprinzen stolpern. Statt Frösche zu küssen, Linsen zu lesen oder Äpfel zu verschlucken möchte sie vor allem den Traum ihrer verstorbenen Mutter weiterträumen, weitertanzen. In der sinnlichen und bildgewaltigen Neuinterpretation von Ballettchefin und Choreographin Beate Vollack, die gleichzeitig noch in die Schuhe der Stiefmutter schlüpft, steht die märchenhafte Welt des Tanzens im Mittelpunkt. In der Ballettschule von Cinderellas Vater, der nie über den Verlust seiner ersten Frau hinwegkam, entstehen die Tanzmärchen von morgen. Als der Ball schon begonnen hat, die Lichter im Saale funkeln, die Kleider kunstvoll im Kreise fliegen, bleibt Cinderella einsam zurück. Doch dann beginnt sie zu tanzen, ihre Füße schweben über den Boden, die Magie des Tanzes zaubert sie hinfort … Cinderella träumt von ihrer Mutter und den drei Sylphiden, die Cinderella in eine Primaballerina verwandeln, bereit für einen Pas de deux mit dem Prinzen: Wird sich die Traumgeschichte ihrer Eltern wiederholen? Doch dann schlägt die Uhr Mitternacht …

     ::  Aufführung