Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Tagesansicht

Dienstag, 16. Juli 2019
Dienstag, 16. Juli 2019
  • Dienstag, 16. Juli 2019 | 18:30 - 20:15  | Mette Ingvartsen: 69 positions | | 

    Kasino am Schwarzenbergplatz

    Jetzt werden sie alle zusammen gezeigt, die vier extrascharfsinnigen Red Pieces von Mette Ingvartsen: to come (extended), 7 Pleasures, 21 pornographies und 69 positions. Darin reflektiert die Dänin die Geschichte der Sexualität, wie sie in Performance und Performance Art seit den 1960ern bis heute gezeigt wurde. Mit ihren Stücken thematisiert Ingvartsen in ganz unterschiedlicher Form und Besetzung Nacktheit und Geschlechterverhältnisse, die kulturelle Prägung und Manipulation von Körpern bis hin zu den Arten, wie wir miteinander schlafen. All dem begegnet die Künstlerin mit Witz und Sinnlichkeit, politischer Sensibilität und großer Offenherzigkeit.

    Wer schon immer öffentlich einen Orgasmus reenacten wollte, kann das in dieser Performance tun. Unter anderem. Das Publikum wird von Mette Ingvartsen höchstpersönlich durch das erste ihrer Red Pieces geführt. Dieser installative Parcours ermöglicht Zeitreisen in eine Wunderkammer der Zitate. Die Künstlerin erinnert an die Sixties, beispielsweise mit Carolee Schneemans legendärer Performance Meat Joy und Richard Schechners Dionysus in 69, und an die Jahre nach 2000 mit ihren eigenen choreographischen Anfängen. Ingvartsens Blick in die Zukunft ist ein echtes Abenteuer, Gender Hacking und Sexual Mumification inklusive.

    Dauer: 105 min

    Preise: € 30,-
    Ermäßigt: € 25,-

    Tickets sind hier erhältlich.

    www.ImPulsTanz.com

     

     ::  Aufführung

  • Dienstag, 16. Juli 2019 | 19:30 - 20:05  | Dimitri Chamblas & Boris Charmatz / Terrain: À bras-le-corps | | 

    Leopold Museum

    Es ist eine echte Ausnahme: Boris Charmatz und Dimitri Chamblas waren erst 19, als sie dieses Duett zur Uraufführung brachten, und sie zeigen es bis heute – seit mehr als 25 Jahren. Wer À bras-le-corps erlebt, versteht den Grund dafür. Es ist die Spannung zwischen Kraft und Zusammenbruch, Versuch und Irrtum, dem Schnaufen beim Sterben und dem Atem sich aufbäumenden Lebens, die dieses Stück zum mitreißenden Erlebnis macht. Zwei weißgekleidete Männer ziehen, rollen und tragen einander innerhalb eines engen Sitzreihen-Gevierts, das an einen Box-Ring erinnert. Hautnah ist das Publikum dran an dieser tänzerischen Schwerarbeit. Zugleich mit der Symphonie des Atems strukturieren die dumpfen Geräusche fallender Körper, das Zischen von Stoffen, die sich aneinander reiben, und die Musik von Paganini einen unheimlichen akustischen Raum. Und wer davon nicht genug bekommen hat, sei zu den beiden Filmen von César Vayssié mit Boris Charmatz ins Leopold Kino eingeladen!

    Dauer: 35 min

    Dimitri Chamblas & Boris Charmatz / Terrain: "À bras-le-corps" Trailer

    Preise: € 18,-
    Ermäßigt: € 15,-

    Tickets sind hier erhältlich.

    www.ImPulsTanz.com

     

     

     

     ::  Aufführung

  • Dienstag, 16. Juli 2019 | 21:00 - 23:30  | Tanztheater Wuppertal Pina Bausch: Masurca Fogo | Burgtheater | 

    Ein Kuss kann daneben gehen, eine Frau lernt zu fliegen, doch ihr wird auch der Mund verboten. Eine Wassermelone zerbricht, und die Dame im Luftballonkostüm hat etwas zu erzählen ... Südliche Atmosphäre und pure Lebensfreude paaren sich mit der feinen Weisheit der Melancholie und großartiger Musik in diesem Meisterwerk einer der bedeutendsten Choreografinnen des 20. und 21. Jahrhunderts. Tanztheaterlegende Pina Bausch schuf Masurca Fogo 1998 in Kooperation mit der EXPO in Lissabon. Wenig später fand eine Tanzpassage aus diesem humorvollen Mirakel aus Tanz, Text, Video und dramaturgischer Verve Eingang in Pedro Almodovars berühmten Film Sprich mit ihr. Jetzt ist Masurca Fogo endlich in Wien zu sehen, als leichte und nachdenkliche Erinnerung an die große deutsche Choreografin, deren Todestag sich heuer zum zehnten Mal jährt.

    Österreichische Erstaufführung
    Dauer: 150 min

    Tanztheater Wuppertal Pina Bausch: "Masurca Fogo" Trailer

    Preise: € 125,-/95,-/72,-/55,-/29,-/15,-/8,-
    Ermäßigt: € 106,-/80,-/61,-/46,-/24,-/12,-/6,-

    Tickets sind hier erhältlich.

    www.ImPulsTanz.com

     

     ::  Aufführung